Ankündigung

Einklappen

Gesprächskultur und Einhaltung der Forenregeln

Liebe Forumsnutzer,

gerne stellen wir Menschen mit neuromuskulärer Erkrankung und ihren Angehörigen das DGM-Forum für Erfahrungsaustausch und gegenseitige Unterstützung zur Verfügung und bitten alle Nutzer um Einhaltung der Forenregeln: https://www.dgm-forum.org/help#foren...renregeln_text. In der derzeitigen Corona-Ausnahmesituation ist eine sorgfältige und achtsame Kommunikation besonders wichtig. Bitte eröffnen Sie in diesem Forum nur Themen, die tatsächlich der gegenseitigen Unterstützung von neuromuskulär Erkrankten und ihrem Umfeld dienen.

Ihre DGM
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Muskelschwäche in der rechten Hand, Zuckungen, usw.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • tiger7334
    antwortet
    Hi. Es betrifft alle Finger. Das war von Anfang an schon so. Ich bekomme auf die kleinen Fingermuskeln keine Kraft mehr..... Es greift sich auch alles nicht so wie sonst. Der kleine Finger ist noch am Besten.....

    Einen Kommentar schreiben:


  • KlausB
    antwortet
    Welche Finger der Hand sind wie betroffen?

    Für mich sieht das, nach wie vor am ehesten nach einer traumatischen Schädigung eines Nervens aus und irgendwie so überhaupt nicht nach ALS.

    Einen Kommentar schreiben:


  • tiger7334
    antwortet
    In dem symptomatisch betroffenen Muskeln an der Hand ist es auch nicht ok. Auf der gleichen Seite der Bizeps ist ok. Die andere Hand würde im Klinikum vorletzte Woche untersucht und war ok, allerdings sind da am Zeigefinger bzw. der Hand die gleichen Zuckungen wie sie an der anderen Hand sind bevor dort die Schwäche los ging. Eben habe ich ein Brötchen gegessen und hab voll die Schmerzen beim Kauen in den Kaumuskeln bekommen und es fast nicht mehr geschafft das Brötchen zu essen. Ist mir die letzten Tage auch immer mal mehr oder weniger aufgefallen. Aber das war das war jetzt krass. Ich finde irgendwie alles was auf ALS passt..... es kann mir aber auch niemand eine andere Diagnose für die Schwäche geben. Die Finger der geschwächten Hand tun mir auch mir auch immer wieder weh, da sie immer wieder überlastet werden denke ich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • pelztier86
    antwortet
    Die anderen 4 Muskelm, wie Wade auf der gesunden Seite, Oberschenkel kranke Seite, sowie Bizeps kranke Seite und Rücken waren wohl ok.
    Wenn du von den Muskeln auf der "kranken Seite" sprichst - hast du dann auch in diesen Beschwerden?
    In der anderen Hand, die laut deiner Wahrnehmung anfängt, war also die EMG okay...
    Also ich würde mich da an deiner Stelle nicht allzu viel Sorgen machen.
    Neurogene EMG-Veränderungen können bei vielen Pathologien auftreten. Bei der spinalen Form einer sporadischen, klassisch verlaufenden ALS müsste eigentlich schon in den anderen Muskeln (erst recht der, der deiner Meinung nach bereits symptomatisch betroffen ist) Veränderungen nachzuweisen sein.
    Die Abnahme der NFL sagt auch nicht unbedingt etwas aus. Die erfahren gerade einen Hype, und weil man sie bestimmen kann, bestimmt man sie eben. Naja, die in Ulm brauchen halt auch Referenzmaterial für ihre Studien. NFL sind aber nicht einmal spezifisch für ALS.

    Einen Kommentar schreiben:


  • tiger7334
    antwortet
    Hallo zusammen. Der Arzt hat nur gesagt, dass der Muskel nicht mehr mit dem Nerv verbunden ist. Die anderen 4 Muskelm, wie Wade auf der gesunden Seite, Oberschenkel kranke Seite, sowie Bizeps kranke Seite und Rücken waren wohl ok. Vom ENG weiss ich leider noch nichts. Auch vom FLF Marker den sie abgenommen haben noch nicht. Der wurde nach Ulm geschickt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • pelztier86
    antwortet
    Die machen auch gerade nochmal alle möglichen Untersuchungen. Das EMG der Hand war nicht ok, welche auch die Schwäche hat. Die restlichen Untersuchungen schon.
    Was heißt das genau?
    ENG in Ordnung?
    Auch in der anderen Hand, die deiner Empfindung nach auch schon schwächer geworden ist? EMG im welchem Muskel nicht in Ordnung und wie lautet genau der Befund da?
    Zuletzt geändert von pelztier86; 15.11.2019, 15:04.

    Einen Kommentar schreiben:


  • tiger7334
    antwortet
    Hallo zusammen, wollte euch mal eine Rückmeldung geben. Bin zur Zeit in der neurologischen Fachklinik Rummelsberg. Die machen auch gerade nochmal alle möglichen Untersuchungen. Das EMG der Hand war nicht ok, welche auch die Schwäche hat. Die restlichen Untersuchungen schon. Ich glaube das wars. Sie haben jetzt sogar nochmal einen Biomarker nach Ulm geschickt, da kann man wohl abgestorbene Nervenzellen erkennen. Ich hab aber wenig Hoffnung das noch was Gutes dabei raus kommt. Auch die Zuckungen am ganzen Körper und auch in der anderen Hand lassen mich nichts Gutes denken.

    Einen Kommentar schreiben:


  • pelztier86
    antwortet
    Liegt das Froment-Zeichen vor?
    http://teachneuro.blogspot.com/2012/...ents-sign.html

    wenn ja, kann das in der Tat auch eine Druck/Kompressionsschädigung sein. Ist jetzt bei Leuten, die viel am Rechner sitzen, nicht so selten.
    https://www.orthobullets.com/hand/60...unnel-syndrome

    Einen Kommentar schreiben:


  • tiger7334
    antwortet
    Hi ! Das Problem ist ja das ich an der rechten Hand keine Kraft mehr richtig aufbringen kann um den Daumen auf den Zeigefinger zu drücken. Schneiden ist schwierig, da ich keine Kraft auf den Zeigefinger mehr bekomme und auch wie du sagst das aufschließen ist schwieriger, da ich den Daumen anwinkeln muss um die Türe aufzuschließen. Ich hoffe nur das ist es nicht.....

    Einen Kommentar schreiben:


  • DennDenn
    antwortet
    Zitat von tiger7334 Beitrag anzeigen
    Hallo DennDenn,

    Die NLG war ja ok. Schmerzen habe ich auch nicht und an der anderen Hand fängt es meine ich auch an. Ich teste das immer indem ich den Daumen auf den Zeigefinger drücke. Morgen habe ich nochmal einen Termin in einer anderen Klinik. Ich bin schon total fertig weil ich so eine Angst habe, das es ALS ist. Alles was ich bis jetzt gelesen habe in der Fachliteratur und in den Erfahrungsberichten hat immer gepasst.
    Was ich immer noch komisch finde, dass ich seid bestimmt 1,5 Jahren schon diese Zuckungen habe. Da hätte doch schon mehr passieren müssen, aber jetzt in den letzten 5 Wochen seiddem das mit der Hand ist baue ich immer weiter ab....
    Ich weiß es nicht sicher , aber ich glaube das keiner bislang der im Forum ohne Diagnose geschrieben hat am Ende eine ALS hatte ... und dein Thread kam sicherlich schon xxxx mal vor von anderen Erstellern , also von daher ... bleib cool. wenn du eine ALS hättest sähe das ganz anders aus , du würdest nichts von Schwäche schreiben sondern *ich kann meinen Daumen nichtmehr gegen den Zeigefinger drücken* und wieso ? Weil eine ALS an den oberen Extremitäten meist so beginnt , kriegst keine Schlösser mehr auf etc und bitte lies . DU KRIEGST KEINE SCHLÖSSER MEHR AUF . Der Muskel ist paralysiert

    Einen Kommentar schreiben:


  • Skyline
    antwortet
    Hi Tiger, gehe in eine Uniklinik mit ALS-Ambulanz. Mit diesem Ergebnis könntest du dich hier wieder melden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • KlausB
    antwortet
    Zitat von tiger7334 Beitrag anzeigen
    ....
    Was ich immer noch komisch finde, dass ich seid bestimmt 1,5 Jahren schon diese Zuckungen habe. Da hätte doch schon mehr passieren müssen, ....
    Nö. Wieso?

    Natürlich liest man sowas überall in Erfahrungsberichten. Das sind die Leute, die meinen ALS zu haben (so wie Du) und Ihre angeblichen Symptome beschreiben. Die habenaber zu 99% gar kein ALS. Und wenn sie endlich denÄrzten Glauben schenken und sie wissen, dass sie keinALS haben melden die sich nicht mehr. Nur ganz, ganz selten kommt es vor, dass die Leute, wenn die Symptome wieder weg sind (vonselber oder nach Behandlung einer Ursache) davon auch berichten. Aber selbst wenn, wirst Du das sicher nicht lesen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • tiger7334
    antwortet
    Hallo DennDenn,

    Die NLG war ja ok. Schmerzen habe ich auch nicht und an der anderen Hand fängt es meine ich auch an. Ich teste das immer indem ich den Daumen auf den Zeigefinger drücke. Morgen habe ich nochmal einen Termin in einer anderen Klinik. Ich bin schon total fertig weil ich so eine Angst habe, das es ALS ist. Alles was ich bis jetzt gelesen habe in der Fachliteratur und in den Erfahrungsberichten hat immer gepasst.
    Was ich immer noch komisch finde, dass ich seid bestimmt 1,5 Jahren schon diese Zuckungen habe. Da hätte doch schon mehr passieren müssen, aber jetzt in den letzten 5 Wochen seiddem das mit der Hand ist baue ich immer weiter ab....

    Einen Kommentar schreiben:


  • DennDenn
    antwortet
    Hallo und WIllkommen ,

    poste uns doch mal deinen Entlassbrief , schwärz deinen Namen Adresse etc raus .
    Meistens ist es so das unter Psychichem Druck man gerne mal das Schlimmste liest , außerhalb jeglichen Zusammenhangs.

    Zum Thema : aufeinmal konnte ich das nichtmehr,klingt wie Klaus und Bill sagen , eher nach eingeklemmten Entzündeten Nerven.
    Gruß
    Zuletzt geändert von DennDenn; 12.11.2019, 09:50.

    Einen Kommentar schreiben:


  • KlausB
    antwortet
    Mir ist es mal passiert, dass ich morgens mit einem vollkommen gelähmten Arm aufgewacht bin. Überhaupt kein Gefühl und völlig schlaff. Die Panik kannst Du Dir vielleicht vorstellen.
    Das lag an meiner HWS. Es dauerte ca. 1 Woche bis der Arm wieder brauchbar war.
    Meine HWS ist ziemlich kaputt (durch einen Unfall). Ich habe auch so ein Knacken/Knirschen wenn ich den Kopf stark drehe. Früher hatte ich auch Probleme wie Nacken- oder Kopfschmerzen. Das hat aber der Orthopäde und der Physiotherapeut wieder hinbekommen. Braucht aber etwas Geduld. Wenn das einer operieren will, ist man aber garantiert an der falschen Adresse.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X