Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Arbeiten am Computer – Teil 3: Andere Eingabegeräte

  1. #1

    Standard Arbeiten am Computer – Teil 3: Eingabegeräte für die Hände

    Nachdem Sie im 1. Teil und 2. Teil meines Berichtes einiges über Dragon NaturallySpeaking, den dafür erforderlichen Computer und die Eingabegeräte für die Spracherkennung erfahren haben, beschäftigt sich dieser 3. Teil mit den Eingabegeräten, die Sie mit den Händen bedienen.

    Fingerabdruckscanner zur Passwort geschützten Windows Anmeldung


    Falls Sie die passwortgeschützte Windows Anmeldung nicht aufgeben wollen oder können, dann ersparen Sie sich mit einem Fingerabdruckscanner das äußerst lästige Tippen des Passwortes von Windows. Ich habe den Fingerabdruckscanner UPEK Eikon II (ca. 45 €) verwendet. Nachteilig an diesem Fingerabdruckscanner ist, dass man den Finger über das Gerät ziehen muss. Es reicht nicht aus, ihn einfach darauf zu legen. Wenn das für Sie kein Problem darstellt, ist dieser Fingerabdruckscanner empfehlenswert. Alternativ können Sie stattdessen auch eine Bildschirmtastatur zum Eintippen des Passwortes mit Maus oder Trackball verwenden.

    Echte Tastatur

    Sie können noch auf einer Tastatur tippen? Glückwunsch. Die KeySonic KSK 6000 U (ca. 20 €) hat einen sehr leicht gängigen und leisen Anschlag sowie eine gute Tastaturmechanik. Da sie mit 38 cm schmaler ist wie eine normale Tastatur, können Sie den rechten und linken Unterarm auf den Armlehnen des Schreibtisch- oder Rollstuhls auflegen. Die Tastatur passt dazwischen. Inzwischen gibt es noch kleinere Tastaturen. Achten Sie jedoch auf eine hochwertige und leise Tastaturmechanik. Nur mit einer sehr leisen Tastatur werden Sie gute Ergebnisse der Spracherkennung erzielen.
    Wie Sie im nächsten Abschnitt sehen werden, ist eine echte Tastatur nicht erforderlich.

    Bildschirmtastatur

    Es ist immer schneller, spezielle Zeichenkombinationen und Tastendrücke nicht mit Dragon NaturallySpeaking zu sprechen, sondern sie zu tippen. Windows 7 enthält im Center für erleichterte Bedienung eine einfache Bildschirmtastatur. Wesentlich besser ist Comfort Keys Pro ausgestattet. Sie können das Programm von http://de.comfort-software.com/ herunterladen (ca. 28 €). Damit können Sie auch für Ihre Bedürfnisse angepasste Tastaturen und Tastenbelegungen erstellen. Hier ein Beispiel. Alternativ gibt es sehr viele andere, auch kostenlose Bildschirmtastaturen.
    Zumindest die oben genannte Bildschirmtastatur können Sie auch verwenden, um in der Windows Anmeldung das Passwort einzugeben.

    Zifferntastatur als Spezialtastatur

    Wenn Sie die Tasten einer normalen Tastatur nicht mehr mit den Fingern erreichen können, aber noch mit einem Finger einzelne Tasten drücken können, ist eine Zifferntastatur hilfreich, die Sie mit der linken Hand bedienen. Das Trust Keypad KP-1200P USB (ca. 14 €) hat einen guten Tastenmechanik und ist leise. Sie legen die Zifferntastatur quer vor sich hin, so dass das Anschlusskabel nach links weist. Sie bedienen sie mit der linken Hand, wenn Sie die rechte Hand für die Maus oder den Trackball verwenden. Je nachdem wie beweglich ihre Finger sind, können Sie die vier Tasten der untersten Reihe oder die acht Tasten der unteren beiden Reihen benutzen. Mit dem kostenlosen Programm KeyTweak (http://webpages.charter.net/krumsick/) habe ich die Tasten des Ziffernblocks mit anderen Tastaturcodes belegt (7=Stgr, 4=Alt, 1=AltGr, 0=Entf, 8=Shift, 5=Windows, 2=Screenshot, 9=Cursor links, 6=Cursor hoch, 3=Cursor runter und "."=Cursor rechts). Passende Tastenaufkleber gibt es bei eBay. Mit dem Druck auf eine der Tasten 7, 8, 4, 5 oder 1 kann man dann die Bildschirmtastatur öffnen. Den Ziffernblock kann man auch verwenden, um die Bedienung von Dragon NaturallySpeaking mit einigen Spezialtasten zu vereinfachen (Z. B. "/"=Mikrofon an/aus). Hier finden Sie eine Abbildung der Zifferntastatur mit passenden Tastenaufklebern.

    Maus oder Trackball

    Um eine Maus zu bedienen, müssen Sie Ihr Handgelenk immer wieder nach rechts und links bewegen sowie den Unterarm vor und zurück schieben. Eine Alternative ist ein Trackball. Beim Logitech M570 (ca. 55 €) muss weder der Unterarm noch die Hand bewegt werden. Sie benötigen aber einen beweglichen Daumen sowie Zeige- und Mittelfinger. Leider ist dieser Trackball nur für Rechtshänder lieferbar. Ob sie stattdessen besser mit einem anderen Trackballsystem arbeiten können, bei dem die Kugel mit einem Finger bedient wird, müssen Sie selbst herausfinden. Achten Sie aber auch beim Trackball unbedingt darauf, dass Arm und Hand eine Linie bilden. Auch mit einem Trackball können Sie sich eine Sehnenscheidenentzündung zuziehen!

    Wenn Sie unter Windows mit hoher Performance arbeiten wollen, müssen Sie den Mauszeiger schnell und präzise über den Bildschirm bewegen. Das ist nach meinen Erfahrungen nur mit den Händen und einer Maus oder einem Trackball möglich. Natürlich kann man den Mauszeiger auch mit anderen Geräten wie zum Beispiel der Tastatur über den Bildschirm bewegen. Es dauert nur viel länger.

    USB-Anschlüsse

    Alle genannten Geräte schließen Sie über USB an Ihrem Computer an. Wenn dieser in einem Nebenraum untergebracht ist, ist ein qualitativ hochwertiger aktiver USB Hub praktisch, der auf dem Schreibtisch steht. Der EXSYS EX-1177 bietet ein abgeschirmtes Metallgehäuse, sieben USB Anschlüsse und ein Netzteil (ca. 34 €). Das Gerät ist seinen hohen Preis wert.

    Ende des 3. Teils

    Damit endet der 3 Teil des Erfahrungsberichtes. Solange Sie eine Maus oder einen Trackball bedienen können benötigen Sie Dragon NaturallySpeaking nur, um Texte zu schreiben. Und was ist, wenn Sie Ihre Hände gar nicht mehr benutzen können? Im 4. Teil beschäftigen wir uns damit, wie Sie Ihren Computer unter Windows ohne Verwendung der Hände bedienen.
    Geändert von Hannes54 (05.07.2013 um 09:04 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •