Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Pflegestufe vs. Krankengeld - Wann beantragen?

  1. #11

    Standard

    EDIT: Das Integrationsamt springt doch nur ein wenn man noch berufstätig ist, oder?
    Also quasi: Rollstuhl und Auto wenn man damit zur Arbeit fährt....?

  2. #12
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    999
    Blog Entries
    1

    Standard

    Hallo Herbert,
    ja die Leistungen werden dann erbracht, wenn man noch im Berufsleben (auch mit einer Krankschreibung) tätig ist und sie sollen einen Ausgleich bilden, damit man keine Nachteile wegen einer Behinderung hat.
    http://www.gesetze-im-internet.de/sc...988/index.html


    Das Integrationsamt steht auch für Behinderung & Beruf:
    https://www.integrationsaemter.de/Le...214/index.html


    So hat man die Möglichkeit auch eine Augensteuerung finanziert zu bekommen, um vom PC aus zuhause zu arbeiten und zu Besprechungen 1 x pro Woche oder Monat zur Arbeitstelle zu fahren oder gefahren zu werden mit behindertengerechten Auto mit Rampe und Rollstuhl und ebenso auch einen Plattformlift usw.


    Natürlich muss man entweder so fit sein, um teilweise körperlich noch zu arbeiten oder bei grösster körperlicher Einschränkung einen Beruf haben, der über PC zu regeln ist.


    Einen lieben Gruss
    Uschi
    Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zuviel Zeit, die wir nicht nutzen.
    Lucius Annaeus Seneca
    Mein 1. Buch über PLS / ALS ist auch als E- Book erhältlich: http://www.schulz-kirchner.de/bueche...kt-e-book.html
    und nach meinem Signaturspruch: am 2. Buch arbeite ich noch momentan.

  3. #13

    Standard

    ok. Danke.
    Aber das ist ja bei uns leider nicht der Fall.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •