Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Augensteuerung, Unterstützte Kommunikation (UK, AAC)

  1. #1

    Standard Augensteuerung, Unterstützte Kommunikation (UK, AAC)

    Moin Leute,

    ich will mal das Thema Augensteuerung, Unterstützte Kommunikation (UK, AAC) wieder hochholen, ein bisschen zusammenfahren und auch von euren Erfahrungen profitieren.

    Hier gab es ja schon einige gute threads & do-it-yourself Ansätze, wie z.B.:
    https://www.dgm-forum.org/showthread...f%FCr-Computer
    https://www.dgm-forum.org/showthread...ks-Infos-Ideen

    Die allermeisten werden aber wohl eher "fertige" Systeme beim Versorger beantragen / bevorzugen.

    Ich persönlich suche ebenso eine All-in-one Lösung ohne Arduino Bastelei & ohne Parametrisierung via Linux Submenus... :-) Ab sofort will ich plug&play. :-)
    Hinsichtlich der Hardware / Software Konfiguration ist mir folgendes wichtig:

    - Handling
    - Systemstabilität
    - Leistungsumfang
    - Integrierbarkeit in Umfeldsteuerung (IR, Funk, WLAN, bluetooth, RFID?, ..)
    - Portabilität
    - Indoor / outdoor Nutzung

    Grundsätzlich lesenswert dazu:
    https://opus4.kobv.de/opus4-ash/fron...ndex/docId/133
    https://opus4.kobv.de/opus4-ash/file...nsteuerung.pdf

    Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V.
    http://www.gesellschaft-uk.de/index.php

    Das Beratungsstellen-Netzwerk für Unterstützte Kommunikation (UK, AAC)
    http://www.spiekermann.onlinehome.de/Netzwerk.htm

    Meine kurze Recherche brachte bislang folgendes an nennenswerten Produkten heraus:

    ALL-IN-ONE
    - Tobii Dynavox I-Serie+ (I-12+ vs I-15+?)
    - Humanelektronik SeeTech® PRO (12" vs 15")
    - Hidrex Human Kommunikator® HK13 Pro / Neos13
    - Hidrex Human Kommunikator® Grid Pad Pro (11 vs 13" vs 18")
    - Prentke Romich Accent 1000 / 1400 Augensteuerung (Eyetracker NuEye)

    AUGENSTEUERUNGSMODUL
    - Alea NT30 / IG30,
    - Eyetech TM3 / TM4 / TM5,
    - Tobii Dynavox PCEye Mini / PCEye Plus / ...
    - SMI Eyetracker NuEye / RED250mobile / iView 2K

    SOFTWARE
    GazeTalk, GazeSpeak, The Grid (2 vs 3), TOBII Comunicator 5, ...

    Vielleicht schreibt jeder "Fortgeschrittene", der Erfahrungen zu einem aktuellen Produkt teilen kann/möchte, das in folgender Form auf:

    PRODUKT:
    PRO:
    CONTRA:
    WICHTIGES:

    Was haltet Ihr davon, habt ihr weitere Anregungen?
    LG, nautilus

  2. #2
    Registriert seit
    27.11.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    242

    Standard

    Hallo Augensteuerungs-Interessierte,
    meine Frau (ALS-Diagnose 2010) benutzte 2014 ca. 1/2 Jahr lang erfolgreich einen Augensteuerungs-Computer, bis ein Schlaganfall in der Sehrinde diese Art der Kommunikation beendete.

    PRODUKT: Eyegaze Edge (Anbieter: Gunter Schlosser)
    PRO: einwandfreie Funktion als Sprachcomputer (weitere Funktionen wie Steuerungen wurden nicht angewendet), kann mit einem oder zwei Augen gesteuert werden
    CONTRA: etwas klobig, womöglich veraltet, oder sogar nicht mehr lieferbar
    WICHTIGES: biete unser Equipment zum Verkauf an (Preis Verhandlungssache)

    Alles Gute!

  3. #3
    Registriert seit
    27.02.2010
    Ort
    Finnentrop
    Beiträge
    152

    Standard

    Hey hat die elegante USB oder FireWire Anschluss? Lg Katrin

  4. #4
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.959

    Standard

    ich habe seit 2005 eine Augensteuerung EyeTech Quick Glance 2 mit einem Reha-Caddy, von der Firma Rehintech, heute Hidrex.
    www.hidrex.de
    Ich bin von Anfang an sehr gut klar gekommen mit dem System. 80 cm Abstand von der Kamera bis zum Auge. Das war ideal für mich.
    Dann bekam ich irgendwann die TM4 Kamera, zusammen mit einem neuen Rechner. Die Kamera musste vorher noch auf 80 cm eingestellt werden. In meinem Youtube Video habe ich in 20 Minuten gezeigt was damit alles möglich ist.
    https://www.youtube.com/watch?v=kuliEh6FTi8&t=82s
    https://www.youtube.com/watch?v=8VKDCXNp7os
    Zusammen mit der Bekey http://www.be-enabled.de/de/products.php
    optimaler Sitzposition und gutes Lichtverhältnis, kann ich in 0,4 sek. einen Buchstaben schreiben und mit der intelligenten Wortvorhersage geht es ruckzuck.
    Nachteil ist eindeutig die Inmobilität, dass heißt, ich kann das Ding mal nicht so einfach mit in den Garten nehmen, geschweige denn spazieren fahren.
    Aber dennoch bin ich sehr zufrieden mit dem System.

    Wenn man sich einen Laptop oder Desktop Pc kauft und sich solch eine TM4 Mini mit Software besorgt, kann man gegenüber den Firmen sehr viel Geld sparten.
    Ich selbst habe noch eine Ersatzt TM4 Mini. Vor zwei Jahren bei Hidrex für 4500€ gekauft. Kam aber noch nie zum Einsatz.

    Gruß Wolfgang

  5. #5
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    07356 Bad Lobenstein
    Beiträge
    67

    Standard

    Hallo, ich benutze seit 1 1/2 Jahren Tobii, erst alte C Serie, seit halben Jahr I15+ mit Communicator 5, den ich auch hauptsächlich als Sprachprogramm und zur IR Umfeldsteuerung nutze

    Gut: top Allroundgerät, robust, sehr guter Klang für diese Größe, lange Akkulaufzeit, mittlerweile mit 256GB SSD, geräuschloser Betrieb ( höchstwahrscheinlich Lüfterlos) , funktioniert auch mit Brillen, einfache Befestigung mittels genormter Adapterplatte

    nicht Gut: relativ schwer (problematisch mit Rollstuhl Halterung, diese verstellt sich durch das Gewicht), spiegelndes Display (eine aufgebrachte Antireflexfolie hat nicht viel geholfen), relativ wenig Prozessor Leistung und Arbeitsspeicher

    Ich hatte von Hidrex ein Leihgerät Neos13 mit Grid, kurz: Gute Power, mieser Sound, mit der Alea Desktopsteuerung kam ich nicht klar, dass ist wohl Übungssache, Tablet ziemlich leicht


    Ich habe noch ein (relativ alten, 2009) PC mit Win7, 19"Monitor mit Tobii Pceye go, Communicator 5, das funktioniert alles flüssiger als beim Tobii I15+.
    Liegt einfach daran, daß im PC anständig Platz ist für kräftigen Prozessor und Kühlung.

    Es kommt halt drauf an was man für Bedürfnisse hat, wenn man viel mit Windows arbeitet und Internet surft, würde ich eher eine Lösung mit kräftigen Prozessor wählen, die beste Lösung wäre da ein Laptop mit separater Augensteuerung, für Laptops am Rollstuhl gibt's mittlerweile auch Haltesysteme, z. B. Rehadapt

    Wenn einem das nicht so wichtig ist und man auch mal raus will oder im Auto kommunizieren, bietet sich ein leichtes Tablet an, aber Achtung: Ton ist schwach, und Akku halten natürlich nicht so lang. Den leisen Sound kann man mit einem externen Bluetooth Lautsprecher abhelfen. Außerdem kenne ich keine Augensteuerung, die bei Sonnenlicht funktioniert, entweder man verdunkelt sich mit einer Plane oder es geht eben nicht.

  6. #6
    Registriert seit
    27.11.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    242

    Standard

    "Hey hat die elegante USB oder FireWire Anschluss? Lg Katrin"

    Hallo Katrin, meinst Du mich?
    Wenn ja: Unser Augensteuerungscomputer hat folgende Anschlüsse (soweit ich sehen kann; Hardwarebeschreibung wurde leider nicht mitgeliefert): 4 x USB, 1 x FireWire 400, 1 x LAN, 1 x HDMI, 1 x Mikrophon, 1 x Kopfhörer, 1 x Netzanschluss. Nicht zu sehen (trotzdem vorhanden) sind die drahtlosen WLAN- und Bluetooth-Verbindungen. Vielleicht auch interessant: Läuft noch mit Windows 7.

    Alles Gute!
    Geändert von Blauracke (21.06.2017 um 11:40 Uhr)

  7. #7

    Standard

    Wenn ich mir die Preise ansehe, wird es mir schwindelig. Bezahlen das bei Verordnung die Kassen?

  8. #8
    Registriert seit
    27.02.2010
    Ort
    Finnentrop
    Beiträge
    152

    Standard

    Hallo blauracke ja ich meinte die eyegaze Kamera wir suchen eine mit USB 3 Anschluss unsere hat FireWire Lgkatrin

  9. #9
    Registriert seit
    27.11.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    242

    Standard

    Zitat Zitat von Mieze Beitrag anzeigen
    Hallo blauracke ja ich meinte die eyegaze Kamera wir suchen eine mit USB 3 Anschluss unsere hat FireWire Lgkatrin
    Hallo Katrin, auch unsere Kamera hat einen FireWire-Anschluss. Es gibt aber Adapter-Stecker FireWire-USB, z.B. billig bei ebay (s. https://www.ebay.de/sch/i.html?_from...re+usb&_sop=15). Vielleicht versuchst Du's damit?

    Alles Gute!
    Geändert von Blauracke (21.06.2017 um 23:52 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •