Ja, das sowieso.

Ich war heute kurz dort. Ich habe das Wort Hypophyseninsuffizienz nicht verwendet, sondern nur die bisherigen Diagnosen und hormonellen Auffälligkeiten aufgezählt und das mit der Körpertemperatur erwähnt und gesagt, dass ich mich fragte, ob da vllt. nochmal irgendwo im hormonellen Bereich angesetzt werden kann.
Er gab mir dann einen Termin für Ultraschall und Blutentnahme und sagte nicht viel, aber: "Vor den Stimulationstests muss dann abends was eingenommen werden, die werden wann anders gemacht."

Ich gehe also mal davon aus, dass er in die "richtige" Richtung denkt, ansonsten spreche ich das beim nächsten Termin mal an.