Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Studie mit Asthma Medikament Ibudilast (MN -166) zeigt Wirksamkeit bei ALS

  1. #1
    Registriert seit
    12.12.2016
    Beiträge
    58

    Ausrufezeichen Studie mit Asthma Medikament Ibudilast (MN -166) zeigt Wirksamkeit bei ALS


    " Wir sind sehr zufrieden mit den Daten, da diese Studie beide Ziele erreicht hat: (1) MN-166 war bei ALS sicher und gut verträglich, und (2) MN-166 zeigte Wirksamkeitstrends, die weitere Untersuchungen in einer größeren ALS-Studie rechtfertigen ", sagte Dr. Yuichi Iwaki, Präsident und CEO von MediciNova."

    https://alsnewstoday.com/2017/12/18/...phase-2-trial/


  2. #2

    Standard

    Ibudilast hemmt unter anderem das Enzym Phosphodiesterase (PDE4). PDE4 baut den sekundären Botenstoff cAMP ab, der der zellulären Signalübertragung dient. Zudem zeigt Ibudilast entzündungshemmende Wirkung im Zentralen Nervensystem.

    Wird bereits bei MS angewendet, bei ALS und anderen Erkrankungen sicher ein interessanter Ansatz.

  3. #3
    SaSu Gast

    Standard

    Hallo Baal,

    bitte welche Vorraussetzungen brauchts bei diesem Medikament? Bei der Studie über das Medi aus Japanbraucht man wohl 80% Lungenvolumen, die. Diagnose darf nichtälter als zwei Jahre sein und die Nervenleitgeschwindigkeit muß noch relativ ok sein.

    lg
    sasu

  4. #4

    Standard

    Zitat Zitat von SaSu Beitrag anzeigen
    Hallo Baal,

    bitte welche Vorraussetzungen brauchts bei diesem Medikament? Bei der Studie über das Medi aus Japanbraucht man wohl 80% Lungenvolumen, die. Diagnose darf nichtälter als zwei Jahre sein und die Nervenleitgeschwindigkeit muß noch relativ ok sein.

    lg
    sasu
    Ein bisschen Kleingeld und ein Fake Rezept, gibts im Darknet und man kann die Medis - gegen den normalen Preis - in jeder Apotheke abholen. Ist besser wie versuchen ind Studien reinzukomen, man muss allerdings mobil sein oder man löst das Rezept im I-net ein(keine Erfahrungsberichte dbzgl).
    Der Tod ist die Befreiung und das Ende von allen Übeln, über ihn gehen unsere Leiden nicht hinaus, er versetzt uns in jene Ruhe zurück, in der wir lagen, ehe wir geboren wurden. - Seneca

  5. #5
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.401

    Standard

    Alle Studienteilnehmer erhielten gleichzeitig Riluzol.
    Die "Wirkung" des MN-166 entsprach ungefähr der von Riluzol allein.

    Alleiniges Ziel der Studie war die Verträglichkeit von MN-166 zu untersuchen. Ein paar Nebenwirkungen gab es schon. Die wurden aber von der Pharmafirma aber auf das Riluzol geschoben.

    Mit anderen Worten: Das war wohl nix.
    Aber an dem ALS-Hype wollen sich eben alle Pharmafirmen profilieren.
    Man bestreite keines Menschen Meinung; sondern bedenke, daß wenn man alle Absurditäten, die er glaubt, ihm ausreden wollte, man Methusalems Alter erreichen könnte, ohne damit fertig zu werden.
    (Arthur Schopenhauer)

  6. #6
    SaSu Gast

    Standard

    Danke KlausB

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •