Hallo Ihr Lieben, heute habe ich mal eine Frage.
Kann mir jemand einen Fachmann für Rollstuhlversorgung im Raum Berlin Brandenburg empfehlen, der ein bisschen Ahnung hat. Ich erlebe es manchmal wenn ich einen Rollstuhl verordne, dass was anderes rauskommt als ich eigentlich vorhatte. Man lernt sowas nicht im Studium und die lokalen Sanitätshäuser kennen nur die 0815 Lösung.
Ich würde gern mal eine Fortbildung für Hausärzte zum Thema Rollstühle und Dekubitushilfsmittel haben, worauf man achten muss , wer braucht was, Die jüngeren Leute nach Unfall werden ja meist von den Reha Kliniken versorgt, aber sobald man über 75 ist sieht das ganze eher schlecht aus. Und es muss ja noch was anderes geben als den üblichen Faltrollstuhl und den Pflegerollstuhl , der zwar dann schön weich ist aber der Patient kann die Rollen nicht mehr greifen und ist darauf angewiesen dass man ihn schiebt. Und wenn der Rollstuhl erstmal geliefert ist dann noch was zu ändern ist problematisch. Man kämpft dann oft gegen Windmühlen. Wer Angehörige hat , die sich kümmern können ist ja noch ganz gut dran aber viele haben allenfalls noch einen Amtsbetreuer. Vielen Dank
Ich wünsch Euch allen ein Schönes WE. Birgit