Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Reportage: Fake Science - Wissenschaft auf Abwegen

  1. #11

    Standard

    Wer da was Bezahlt, das weiß ich nicht Klaus, ich bin an dieser Studie nur ein Teilnehmer von 90.

    Wo stehen denn diese vier Beschleuniger in Deutschland, weißt du das ?

    Melde mich später wieder, kann nicht mehr sitzen.

  2. #12
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.721

    Standard

    In Dresden, Darmstadt, Berlin und Hamburg.


    Allein die Stromkosten würden die Kosten eines Gentests übersteigen.
    Man bestreite keines Menschen Meinung; sondern bedenke, daß wenn man alle Absurditäten, die er glaubt, ihm ausreden wollte, man Methusalems Alter erreichen könnte, ohne damit fertig zu werden.
    (Arthur Schopenhauer)

  3. #13

    Standard

    Zitat Zitat von KlausB Beitrag anzeigen
    In Dresden, Darmstadt, Berlin und Hamburg.


    Allein die Stromkosten würden die Kosten eines Gentests übersteigen.
    Danke, Klaus

  4. #14

    Standard

    Was ich gefunden habe, es gibt in Berlin einen Prof. Dr. Hund, der sich ausschließlich mit dieser TTR-FAP befasst, der beschreibt das auch sehr verständlich, und da finde ich mich auch in seinen Ausführungen.
    nein, der ist in Heidelberg.
    Bei dem war ich mal.
    und dass die Symptome bei dir passen könnten, ist ja nicht weiter verwunderlich.
    wenn man eine schwere SFN mit erheblicher autonomer Beteiligung und Muskelschwund infolge der Beteiligung der motorischen Nervenfasern hat, passt das prinzipiell immer.
    die FAP ist aber in der Regel vererbt (und dann dominant).

  5. #15

    Standard

    @Pelztier
    @KlausB

    War heute beim Kardi, hat sich sehr viel Zeit genommen, habe keine Amyloid Ablagerungen am Herzen

    Am Ende hat er nur gesagt, das Amyloid kann sich überall ablagern.

  6. #16

    Standard

    Du meinst, dein Herz arbeitet normal? Die Amyloid-Ablagerungen sieht man ja nicht direkt im Echo.
    Natürlich kann sich das Amyloid überall ablagern. Weißt du, wann du Rückmeldung zum Gentest bekommst?

  7. #17

    Standard

    Ja, mein Herz ist OK, man müßte aber doch Verdickungen am Herzen sehen, wenn denn, welche da wären.

    Der letzte Kontakt mit Fr. Dr. C. vom FBI war Ende Juli, da hat sie gesagt in 2 Monaten bekommen sie Bescheid schriftlich und telefonisch, das sind jetzt 2 Wochen drüber, wenn ich bis Samstag nicht's höre, denke ich, rufe ich am Montag mal bei Ihr an, habe keinerlei Vorstellung wie lange es sich in der Genetik hinziehen kann, auf der anderen Seite sind es ja auch nur 90 Personen die dran Teilnehmen, sind ja nicht so viele.

    Im UK Münster will ich nicht so recht anrufen, möchte die Ärztin nicht übergehen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •