Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kinderzentrum Pelzerhacken

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kinderzentrum Pelzerhacken

    Hallo,

    ich wollte doch mal nachfragen ob vielleicht jemand von Euch Erfahrungen mit dem Kinderzentrum Pelzerhaken gesamelt hat?
    Da diese Klinik u.a auch neuromuskuläre Erkrankungen bei Kindern behandelt.
    http://www.kinderzentrum-pelzerhaken.de

    Mit besten Grüßen
    Zuletzt geändert von Elbin; 17.02.2016, 09:26.

    #2
    Hallo Elbin,

    die genaue Bezeichnung lautet: "Kinderzentrum Pelzerhaken - Sozialpädagogische Fachklinik, Sozialpädagogisches Zentrum gGmbH"

    Nach deren Internetseite liegt der Schwerpunkt im psychosozialen Bereich und bestenfalls noch im neurologischen Bereich.
    Speziell von neuromuskulären Erkrankungen sehe ich da nichts.
    (Aber Sozialpädagogen können ja alles)

    Aber vieleicht hat jemand noch persönliche Erfahrungen mit der Einrichtung.

    Erkundige Dich doch mal, ob es nicht die Möglichkeit der Eltern-Kind-Aufnahme in einer spezialisierten Reha-Klinik, beispielsweise "Hoher Meißner" gibt.
    Ich denke mal, dass Euer Kind dort rein fachlich besser aufgehoben wäre.

    Informationen der Rentenversicherung zu Reha für Kinder: http://www.deutsche-rentenversicheru...nder_node.html
    Zuletzt geändert von KlausB; 16.02.2016, 13:06.
    Man bestreite keines Menschen Meinung; sondern bedenke, daß wenn man alle Absurditäten, die er glaubt, ihm ausreden wollte, man Methusalems Alter erreichen könnte, ohne damit fertig zu werden.
    (Arthur Schopenhauer)

    Kommentar


      #3
      Hallo Klaus,



      zuerst einmal vielen lieben Dank für dein Antwortschreiben

      Ich habe die Adresse dieses SPZs mit Fachklinik von der DGM. Unter der Fachklinik des SPZs http://www.kinderzentrum-pelzerhaken.de/crbst_12.html findest Du die Angaben wegen muskulären Erkrankungen. Da wir weit weg davon wohnen würde auch nur eine stationäre Behandlung in der Fachklinik in Frage kommen.
      Ein SPZ ist schon eine gute Sache. Wir sind selbst seit 3 Jahren Gast in einer solchen Einrichtung. Dort bekommt man die unterschiedlichsten Therapie Angebote und alles unter einem Dach .Dort sind z.b Physiotherapeuten, Logopäden, Neurologen, Orthopäden, Heilpädagogen, Psychologen angestellt.
      Wir haben damals nach geeigneten Therapeuten vor Ort gesucht und mussten leider feststellen, dass ganz spezielle Dinge nicht in Praxen angeboten werden können. Und für Kinder sind die Therapeuten auf dem Land ziemlich schlecht zu finden. So haben wir damals u.a die Möglichkeit eines Galileo Trainings bekommen.
      Oder im SPZ der Kölner Uni findet man auch die Neurologische Abteilung mit dem Muskelzentrum für Kinder.


      In dieser Fachklinik des SPZs Pelzerhaken findet man auch das Angebot des Galileo Trainings, was ich sehr Interesssant fand. Nur die Erfahrungen der Leute sind da ganz unterschiedlich wenn man bei Google nachschaut, daher bin ich da ziemlich unsicher


      Das es so eine spezielle Klinik wie Hoher Meißner nicht für Kinder gibt ist schon sehr schade. Dort werden übrigens leider auch keine Kinder behandelt.
      In Höxter nur in den Ferien, aber rundum sind sie eben nicht auf Kleinkinder eingerichtet.

      Alles eine schwierige Sache

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        ich kenne diese gesamte Anlage dort nur aus der Perspektive meiner Mutter und Kind Kuren in den Jahren 1995 und 2002 . Die Lage des Geländes dort ist herrlich und wir hatten beide male dort eine tolle Zeit, allerdings waren wir ja auch unter anderen Voraussetzungen dort . Ich kann mich ganz wage an dieses Kinderzentrum erinnern und habe mir gestern die Seite dazu noch einmal angesehen, dabei ist mir aufgefallen das die Sparte Muskelerkrankungen nur für die jüngeren Kinder zutrifft. Ich denke wenn dies bei Euch der Fall ist dann wagt doch den Versuch und macht Euch selber ein Bild darüber. Ich persönlich gebe nicht viel auf diese ganzen Meckereinträge im Netz, denn wenige die wirklich viel gutes dort erlebt haben machen sich anschließend noch die Mühe etwas zu schreiben .

        Wer nicht wagt der nicht gewinnt ... und wenn es euch nicht gefallen hat, dann seid ihr nächstes mal schlauer und probiert es woanders. Ich würde es machen .

        Liebe Grüße

        Kommentar


          #5
          Wirklich schade, dass es in dem Bereich für Kinder keine spezialisierte Reha-Klinik gibt.
          Bei den meisten Muskelerkrankungen wäre es doch sicher viel effektiver rechtzeitig mit Reha-Maßnahmen zu beginnen, anstatt erstmal zu warten bis nichts mehr geht.

          Wenn es da nichts Spezielles gibt hat Trine recht. Probiert's einfach aus.
          Man bestreite keines Menschen Meinung; sondern bedenke, daß wenn man alle Absurditäten, die er glaubt, ihm ausreden wollte, man Methusalems Alter erreichen könnte, ohne damit fertig zu werden.
          (Arthur Schopenhauer)

          Kommentar


            #6
            Hallo ihr beiden,

            unser Kleiner ist jetzt 4 Jahre. Vom Alter her würde es ja passen.
            Das stimmt wohl, zu verlieren hat man nichts.

            Warum es für so kleine Kinder nicht solche speziellen Einrichtungen gibt, verstehe ich auch nicht.
            Das beste wäre ja noch, wenn es eine Klinik wie Hoher Meißner geben würde wo Mutter und Kind beide mit einer Muskelerkrankung zusammen Therapien bekommen könnten.
            Aber von einer solchen Einrichtung habe ich noch gar nichts gelesen. Wahrscheinlich wäre dann der Tag einfach zu kurz für all die passenden Therapien.

            Alles Gute und lg

            Kommentar


              #7
              Hi,

              ja, das wäre schon eine tolle Sache . Darf ich fragen welcher Muskelerkrankung ihr habt ? Vielleicht wäre es eine Option für euch später einmal gemeinsam nach Höxter zu fahren ? Diese Überlegung steht bei uns gerade im Raum. Eventuell wollen wir ( Tochter 26, Sohn 15 und ich 45 ) mal gemeinsam nach Höxter zur Reha fahren. Ok, mein Sohn ist nun schon etwas älter, aber das ginge vermutlich auch schon mit einem Kind im Grundschulalter ganz gut innerhalb der Sommerferien, wenn dort etwas mehr Trubel ist .

              Liebe Grüße

              Kommentar

              Lädt...
              X