Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was könnte ich haben?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Was könnte ich haben?

    Hallo mein Name ist Samy, ich bin 22 Jahre Alt.

    Ich habe eine sehr lange Leidensgeschichte, aber ich versuche mich kurz zu halten.

    2017:
    - An irgendeinem Tag bin ich aufgestanden, und spührte einen Druck in meinem Kopf, als würden 100 Kilo in meinem Namen liegen
    - (Mittlerweile ist der Druck unerträglich, ich kann so kaum arbeiten)
    - Benommenheit

    (damals war der Kopfdruck im LIEGEN immer weg! - Mittlerweile 2019, ist er auch im liegen vorhanden.

    2019
    - Augendruck - starke Sehprobleme unterschiedlich stark, mal so mal so / Augenschmerzen / Augen fühlen sich so schwer an / Doppelbilder wenn ich mich nicht konzentrier beim schauen
    - Gesicht fühlt sich unter Druck an..
    - Kieferprobleme - fühlt sich sehr verspannt an (wenn ich mein Mund öffne und mein Kiefer anspanne -> Zittert mein ganzer Kopf -> der Kopfdruck ist durch diese Aktion viel stärker geworden, was ich mir nicht erklären kann..),- Ich spüre die ganze Zeit meinen Kiefer, egal was ich mache, im Bereich oberhalb des Halses drückt einfach alles.. wenn ich mein Mund öffne drückt mein Kopf so stark, es ist unglaublich..
    - Reden fällt mir schwer (durch den ganzen Kopfdruck und Kiefer - fühlt es sich so anstregend an)
    - Kopfdruck wird immer stärker (Ich liege gerne, damit der Druck nicht zu stark wird.)

    - Irgendwann im März kamen Atemprobleme dazu, es fühlt sich so an als grig ich nicht genug Luft (Flow Peak Meter -> immer fast Maxwert)
    - mene Atmung ist total komisch - Habe Atemnot in Ruhe manchmal / manchmal nicht, aber auch wenn ich Sie nicht hab, fühlt sich die Atmen so an als würde ich gegen etwas Atmen. Atmung bei Belastung auch sehr stark..

    - Schlucken fällt mir sehr schwer (es bleibt immer Spucke im Hals und ich hab das Gefühl, ich muss immer gegen etwas Schlucken)

    Vor ca 1 Monat Zeckenbiss gehabt, danach Lumbalpunktion -> um zu schauen woher der Druck im Kopf kommt:
    Seit dem Zeckenbiss, bzw. der Lumbalpunktion, fühle ich mich total erschöpft. Ich kann nicht beschreiben, wie "erschöpft", ich habe mich in meinem Leben noch nie so schwach / erschöpft gefüht.

    Dieses Erschöpfung ist immer vorhanden, aber Sie ist mal stärker und schwächer. Dann habe ich am PC arbeit germerkt, dass mein rechter Hand so schwer ist, das ganze zog sich auf beide Hände und Arme und Füße, ich fühle mich total schwer. Meine Hände fühlen sich so an, als hätten 100 Bienen rein gestochen, die fühlen sich so angeschwollen an, dabei ist da nichts angeschwollen. Ich kann mein Kopf kaum mehr halten, ganzer Körper ist komplett erschöpft. -> Meine Wahrnehmung ist durch diesen Druck und Kribbeln im Kopf, manchmal sehr verschwommen. Manchmal bin ich so erschöpft, dass ich total meinen Körper verliere, ich spüre mein Körper dann nicht. Auch mein Mund fühlt sich total merkwürdig an, es kribbelt und fühlt sich so schwer an als hätten auch da Bienen gestochen.

    (ich kann immer noch alles mit meinem Körper machen, laufen, tippen usw. - aber mein Körper ist wie gesagt gefühlt 1 Tonne schwer (hab Borriolose Test gemacht - Ich hofe man findet, es kann kein Zufall sein, dass ich nach dem Zeckenbiss/Lumbalpunktion so erschöpft bin? Oder Zufall?

    - Habe manchmal Muskelzuckung bzw es gribbelt mal, aber ich sehe das jetzt nicht schlimm.
    - Bin sportler, kann kaum mehr Sport machen


    Mein Ärzteverlauf:
    - Hausarzt (Blut alles gut)
    - Neurologe (MRT kein Befund, Lumbalpunktion kein Befund, sonst wurde nie was anderes gemacht, außer das am Kopf diese Teile am Kopf - aber auch ohne Befund)
    - Orthopäde - Kein Befund / Manuelle Therapie 2x ohne Erfolg
    - Osteopathe - Ohne Erfolg
    - Internist - Angeborene Thalasämie (aber das ist laut Ihm nicht schlimm)
    - Neurologische Klinik (Lumbalpunktion - Nix aufälliges)


    Ich denke diese Erschöpfung verdank ich dem Zeckenbiss vor kurzem, aber was ist mit den anderen Symptomen davor die ich schon länger habe??)

    Ich glaube auch nicht dass das Psychisch ist..,


    Ich weiß, dass viele immer gleich Angst vor dem Schlimmsten haben - auch ich tu das mittlerweile, weil immer mehr Symptome auf mich zu kommen. Ich bin zwar erst 22 - aber besteht die Möglichkeit "ALS" zu haben? Oder was könnte ich sonst haben?


    Ich bin am Ende meiner Kräfte. .es war so anstregend diesen Text zu schreiben, ich fühle mich so schwach. . Alles was ich mache egal ob Liegen oder am Handy oder sonst wo, es fühlt sich alles so schwer an.. mein ganzer Körper fühlt sich total "gelähmt" an

    Würde mich freuen auf Hilfe!
    Zuletzt geändert von samy1332; 06.07.2019, 15:15.

    #2
    Hi samy, guckst du Bitte denn folgenden link, Bezug nehmend auf die Aussage des Internisten angeborene Thalassämie (aber das ist laut ihm nicht schlimm)

    https://www.kinderblutkrankheiten.de/content/erkrankungen/rote_blutzellen/anaemien_blutarmut/thalassaemie/behandlung/

    Habe denn link auch gelesen, welche Thalassämie hast du ??

    mfg

    Konrad

    Kommentar


      #3
      Zitat von Konrad Beitrag anzeigen
      Hi samy, guckst du Bitte denn folgenden link, Bezug nehmend auf die Aussage des Internisten angeborene Thalassämie (aber das ist laut ihm nicht schlimm)

      https://www.kinderblutkrankheiten.de/content/erkrankungen/rote_blutzellen/anaemien_blutarmut/thalassaemie/behandlung/

      Habe denn link auch gelesen, welche Thalassämie hast du ??

      mfg

      Konrad
      Danke für den Link. Ich habe Asiatische Wurzeln und fast alle aus meiner Familie haben Thalasämie , soll ich solche Symptome dadurch bekommen? Und warum hat meine Familie nicht solche Symptome. Sie ist angeboren.. nach 18 Jahren sollen die Symptome dann kommen?

      Hab auch natürlich auch nachgefragt und 3 Internisten sagten, es ist nicht schlimm, ich mein Sie ist angeboren und das ist minor .

      Kommentar


        #4
        Hi samy,weil nicht jeder mit einer Thalassämi minor die Symptome die du beschreibst im laufe der Zeit entwickelt, so wie du dich beschreibst hast du sie bereits sorry wenn ich das so sage bereits entwickelt.
        Lese Bitte noch denn folgenden link dann glaub ich wirst du verstehen.

        https://www.kinderblutkrankheiten.de...ssaemia_minor/

        Kommentar


          #5
          Zitat von Konrad Beitrag anzeigen
          Hi samy,weil nicht jeder mit einer Thalassämi minor die Symptome die du beschreibst im laufe der Zeit entwickelt, so wie du dich beschreibst hast du sie bereits sorry wenn ich das so sage bereits entwickelt.
          Lese Bitte noch denn folgenden link dann glaub ich wirst du verstehen.

          https://www.kinderblutkrankheiten.de...ssaemia_minor/

          Und du denkst alle Symptome kommen von der Thalasämie? - Ich hab bald wieder einen Internisten Termin, aber ich denke nicht.

          Kommentar


            #6
            Nein samy ich glaube nicht das alles von der Thalassämi kommt, ich denke das der enorme Druck der auf dir lastet die Ungewissheit die dich Quält da auch ihren Teil mit hinein spielt.

            Und gerade Menschen mit Schmerzen wie du sie schilderst sollten Ernst genommen werden, da sind solche Aussagen wie von dem Internisten, aber das ist nicht schlimm, absolute fehl Anzeige, völlig Unangebracht.

            Kommentar


              #7
              Würde mich freuen, wenn ich noch andere Meinungen hören kann

              Kommentar


                #8
                Schade.....

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Konrad Beitrag anzeigen
                  Nein samy ich glaube nicht das alles von der Thalassämi kommt, ich denke das der enorme Druck der auf dir lastet die Ungewissheit die dich Quält da auch ihren Teil mit hinein spielt.

                  Und gerade Menschen mit Schmerzen wie du sie schilderst sollten Ernst genommen werden, da sind solche Aussagen wie von dem Internisten, aber das ist nicht schlimm, absolute fehl Anzeige, völlig Unangebracht.
                  Kaum zu glauben das dies psychisch sein soll. Aber wenn man doch nicht wirklich was findet.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X