Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Grosse Verzweiflung 21 Jahre Männlich Brauche euren Rat

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Grosse Verzweiflung 21 Jahre Männlich Brauche euren Rat

    Hallo Zusammen.

    Ich bin sehr verzweifelt und weiss nicht mehr weiter. Ich bin 21 Jahre Alt und männlich. Angefangen hat alles mit so 13 Jahren. Ich bekam eine plötzliche Panikattacke mit Atemnot, Schwindel und Herzrasen, nach 10 Minuten war alles vorbei. Seit diesem Tag leide ich unter ständige Müdigkeit. Sport ist für mich sehr anstrengend, werde schnell Müde und ich habe beim Laufen eine ständige Benommenheit. Als hätte ich nur einen Kopf oder keine richtigen Beine. Wie auf Watte gehen. Plötzliche Höhr Störungen (Ähnlich wie ein Hörsturz die sich schnell wieder zurückbilden) Hatte schon als Baby sehr spät laufen gelernt und hatte einen schlaffen Muskeltonus. Die spätere Entwicklung war jedoch gut. Trotzdem habe ich Physio und Egrotherapie benötigt. Die Beschwerden waren fast immer da es gab Zeiten da waren Sie nicht sehr ausgeprägt.

    Mit 14 habe ich am ganzen Körper generalisiert Faszikulationen bekommen (Beine, Arme, Hände, Bauch, Rücken, Füsse, Hals, Kopf, Gesicht sogar im Ohr und im Magen. Diese konnte ich durch beklopfen mit der Faust beispielsweise bei der Wade auslösen (wie ein Gewitter) oder wenn ich denn Muskel anspanne zb das Bein zuckt es in der Wade und im Rücken gleichzeitig. Diese Zuckungen sind mal da mal dort manchmal bemerkt ich es nicht. Bis heute habe ich diese Zuckungen. Ich habe auch immer wieder kurzzeitige Schluckprobleme.

    Stand Heute: Seit 2 Jahren sind schnelle Ermüdbarkeit bei Anstrengen vorhanden (Herzklopfen) Wenn ich länger am Laufen bin habe ich leichte Krämpfe in den Füssen oder einfach eher Schmerzen. Was ich auch schon als Kind habe sind immer mal wieder ziehende Schmerzen in einem Bein oder beiden die dann wieder weg sind (Meine Eltern meinen das kommt vom Wachstum)

    Seit 2 Monaten habe ich im Gesicht um den Mund eine Art leichtes brennen vermischt mit Kältegefühl und leichter Taubheit. Ich habe das Gefühl das es manchmal weg ist und manchmal wieder da ist. Zudem im rechten Unterarm bis zum Handgelenk leichte Schmerzen (wie Sonnenbrand) und teilweise auch in der Handinnenfläche einen dumpfen Schmerz der meistens wieder geht und manchmal wieder kommt. Zusätzlich schlafen mir sehr viel die Finger ein beispielsweise beim Handy oder im Zug wenn ich die Beine Überschlage der Rücken und die Beine.

    Was mir auch aufgefallen ist das ich teilweise in beiden Händen die Finger nicht mehr richtig bewegen kann wenn ich einen Gegenstand in den Fingern habe sowie eine Blockade..Was auch noch aufgefallen ist aber glaube das ist normal leichtes Zittern in den Fingern (Daumen und Zeigefinger) Sowie bei Sit Ups wenn ich den Oberkörper abhebe Zittern.

    Vor 5 Jahren wurde aufgrund der Faszikulationen ein EEG, EMG und Leitgeschwindigkeit gemessen Ohne Befund.

    Vor 2 Jahren ein CT mit KM vom Kopf ohne Befund

    Vor bald einem Monat ein MRT mit KM vom Kopf ohne Befund. Klinische Untersuchungen sind bei mir immer ohne Befund Reflexe sind immer da….



    Ich frage mich einfach was das sein kann Vitamin und auch Blutwerde im grossen Blutbild sind immer Normal. Ausser der CK Wert war damals leicht erhöht als die Faszikulationen begonnen haben



    Ich habe keine Angst vor ALS da die Symptome bei mir Systemisch sind und ich Faszikulationen seit mehr als 5 Jahren habe. Eine leichte Muskelschwäche fühle ich auch in den Armen und halt bei Anstrengen. Eine Polyneurophatie passt auch nicht da die Missempfindungen nicht die ganze Zeit andauern.
    Zuletzt geändert von LeoloderBos; 11.08.2019, 10:35.

    #2
    Hallo LeoloderBos,

    nach ALS hört sich das nicht an, vielleicht nach etwas genetisch bedingten, da es ja schon früh in der Kindheit Probleme gab. Eine Polyneuropathie würde ich nicht ausschließen, hier gibt es sehr viele verschiedene Formen. Die Beschwerden müssen dabei auch nicht ständig vorhanden sein. Sie können mal mehr oder weniger da sein oder für eine gewisse Zeit (oder natürlich bei Wegfall der Ursache) auch mal ganz verschwinden.

    Gibt es Über- oder Unterzuckerungen? Nehmen die Beschwerden nach dem Essen zu? Sind sie (außer bei der körperlicher Belastung) noch provozierbar?

    Gibt es in der Familie Krankheiten?

    LG
    SF

    Kommentar


      #3
      Zitat von SmallFiber Beitrag anzeigen
      Hallo LeoloderBos,

      nach ALS hört sich das nicht an, vielleicht nach etwas genetisch bedingten, da es ja schon früh in der Kindheit Probleme gab. Eine Polyneuropathie würde ich nicht ausschließen, hier gibt es sehr viele verschiedene Formen. Die Beschwerden müssen dabei auch nicht ständig vorhanden sein. Sie können mal mehr oder weniger da sein oder für eine gewisse Zeit (oder natürlich bei Wegfall der Ursache) auch mal ganz verschwinden.

      Gibt es Über- oder Unterzuckerungen? Nehmen die Beschwerden nach dem Essen zu? Sind sie (außer bei der körperlicher Belastung) noch provozierbar?

      Gibt es in der Familie Krankheiten?

      LG
      SF
      Okay... Also meine Hauptbeschwerden sind diese Faszikulationen, Müdigkeit und jetzt auch diese Taubheit bei den Backen und die leichten Schmerzen im rechten und teilweise linken Unterarm.....
      Zusätzlich sind ja nach Anstrenung Herzklopfen Schmerzen in den Füssen wenn ich lange gelaufen bin. Allgemeine Schwäche. Teilweise Schluckprobleme und Benommenheit sowie Zittern.... Diabetes habe ich auch nicht der Zucker wurde gemessen ich merke keine Verschlim oder Besserung nach dem Essen

      Kommentar


        #4
        kann mir jemand helfen?

        Kommentar


          #5
          Klingt nach einer erblichen, relativ gutartigen Muskelerkrankung.
          Aber welche? Da gibt's so viele.
          Gibt es in der familiären Vorgeschichte jemanden mit einer Muskelerkrankung?
          Warst Du mal bei einem Neurologen, der sich mit Muskelerkrankungen auskennt?

          Du solltest Dich mal in einem Muskelzentrum vorstellen.

          Wirklich helfen werden wir Dir nicht können, höchstens ein paar Spekulationen anstellen. Das wird ich aber sicher noch mehr verunsichern.
          Man bestreite keines Menschen Meinung; sondern bedenke, daß wenn man alle Absurditäten, die er glaubt, ihm ausreden wollte, man Methusalems Alter erreichen könnte, ohne damit fertig zu werden.
          (Arthur Schopenhauer)

          Kommentar


            #6
            Mcih würde interessieren was es für Muskelerkrankungen gibt duie solche Beschwerden machen. In meiner Familie gibt es keine Fälle und auch meine Kindheit war Ok. Jedoch gab es einfach ein paar Auffäligkeiten hatte auch als Baby eine Magenpförtnerenge musste Operieren und meine Mutter hat schon mehrere Kinder vor mir abgetrieben.. Die Beschwerden Faszikulationen wirklich Überall durch anspannen und beklopfen auslösbar habe ich mal da mal mdort und nie lange und manchmal auch fast gar keine Die Schluckprobleme habe ich auch nicht die ganze Zeit die Schmerzen bez. dumpfes Stechen Sonnenbrand Schmerz habe ich abwechslungsreich mal stärker mal weniger und das Kribeln in den Beinen auch eher wenn ich eine komische Stellung habe Sitzstellung.. Aber um den Mund auch dieses brennen Ich meine habe auch Herzklopfen und Schwindel Atembeschwerden im liegen das passt alles nicht zusammen und es kommt und geht

            Kommentar


              #7
              Denkbar wäre eine Kanalerkrankung. Da gibt es verschiedene und das wäre auch nicht die einzige Möglichkeit.
              Bei über 200 Erkrankungen, die zur Auswahl stehen wird das hier nicht abschließend zu klären sein.

              Aber warst Du denn schon einmal in einer Muskelambulanz oder bei einem Spezialisten für Muskelerkrankungen?
              Man bestreite keines Menschen Meinung; sondern bedenke, daß wenn man alle Absurditäten, die er glaubt, ihm ausreden wollte, man Methusalems Alter erreichen könnte, ohne damit fertig zu werden.
              (Arthur Schopenhauer)

              Kommentar


                #8
                Nein noch nicht. Aber gibt es solche Erkrankungen wo die Symptome gehen und kommen ?

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von LeoloderBos Beitrag anzeigen
                  ...die Symptome gehen und kommen ?
                  Was meinst Du damit? Ich denke diese muskuläre Ermüdbarkeit, Schmerzen etc hast Du schon länger und immer.

                  Du meinst doch nicht ernsthaft die Faszikulationen? LOL!!!

                  Man!! Das ist normal!
                  Viele neige dazu das gelegentlich zu haben. Die Meisten bemerken das nicht und wenn man doll genug draufhaut kommen die sowieso.

                  Man bestreite keines Menschen Meinung; sondern bedenke, daß wenn man alle Absurditäten, die er glaubt, ihm ausreden wollte, man Methusalems Alter erreichen könnte, ohne damit fertig zu werden.
                  (Arthur Schopenhauer)

                  Kommentar


                    #10
                    Ist das normal wenn man drauf schlägt das es dann Faszikuliiert oder wenn ich beide Arme nach hinten spanne zuckt es im rücken.... Ich habe aber auch noch andere Beschwerden seit ein paar Wochen so ein Brennen um den Mund es ist dort auch leicht schuppig..... und leeicht gerötet.. und beim rechten Arm bei der Handfläche und Unterarm habe ich teilweise so ein leichtes Brennen das ist mal da mal nicht und nicht so ausgeprägt.... und wenn ich beispielsweise im Zug bin und die Beine übereinander Schlage oder lange Sitze schlafen mir die Füsse ein oder wenn ich am Handy bin schalfen wmir immer mal wieder die Finger ein.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich nehm' das zurück: Lass das mit der Muskelambulanz.
                      Wenn man Symptome provoziert kann da keiner was gegen machen, außer man selber.
                      Was das mit dem Mund ist: Frag Deinen Hausarzt.
                      Man bestreite keines Menschen Meinung; sondern bedenke, daß wenn man alle Absurditäten, die er glaubt, ihm ausreden wollte, man Methusalems Alter erreichen könnte, ohne damit fertig zu werden.
                      (Arthur Schopenhauer)

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von LeoloderBos Beitrag anzeigen
                        Ist das normal wenn man drauf schlägt das es dann Faszikuliiert oder wenn ich beide Arme nach hinten spanne zuckt es im rücken.... Ich habe aber auch noch andere Beschwerden seit ein paar Wochen so ein Brennen um den Mund es ist dort auch leicht schuppig..... und leeicht gerötet.. und beim rechten Arm bei der Handfläche und Unterarm habe ich teilweise so ein leichtes Brennen das ist mal da mal nicht und nicht so ausgeprägt.... und wenn ich beispielsweise im Zug bin und die Beine übereinander Schlage oder lange Sitze schlafen mir die Füsse ein oder wenn ich am Handy bin schalfen wmir immer mal wieder die Finger ein.
                        Wie Klaus schon sagt, kann Dir hier mit diesen Daten so niemand sagen, was Du hast. Wie Du ja auch schon gemerkt hast, können es auch die Ärzte zum derzeitigen Zeitpunkt nicht sagen. Vielleicht liegen hier auch mehrere Dinge gleichzeitig vor. Grundsätzlich ist es nicht pathologisch, wenn man durch Beklopfen oder auch Kneifen Faszikulationen auslösen kann. Bei Dir kann, wenn man die anderen Symptome hinzuzieht, schon etwas dahinterstecken. Wenn, scheint es aber recht "gutmütig" zu sein. Das mit dem Einschlafen der Beine und Hände kenne ich auch. Das geht bei mir auch einfach, wenn ich längere Zeit die Wade - leicht - eindrücke. Den gleichen Effekt hat es bei Dir, wenn Du die Beine übereinanderschlägst. Bei mir liegt es daran, dass die kleinen Blutgefäße geschädigt werden. Das konnte über eine Nagelfalzmikroskopie festgestellt werden. Vielleicht ist es bei Dir ähnlich?

                        Das Brennen um den Mund sagt leider ebenfalls nicht viel aus, kann auch mehrere Gründe haben (Allergie, Neurodermitis gibt es auch nur auf den Mund beschränkt, Nahrungsmittelunverträglichkeit, ...).

                        Tut mir Leid, aber ich werde Dir ansonsten auch nicht sagen können, was das ist.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von SmallFiber Beitrag anzeigen

                          Wie Klaus schon sagt, kann Dir hier mit diesen Daten so niemand sagen, was Du hast. Wie Du ja auch schon gemerkt hast, können es auch die Ärzte zum derzeitigen Zeitpunkt nicht sagen. Vielleicht liegen hier auch mehrere Dinge gleichzeitig vor. Grundsätzlich ist es nicht pathologisch, wenn man durch Beklopfen oder auch Kneifen Faszikulationen auslösen kann. Bei Dir kann, wenn man die anderen Symptome hinzuzieht, schon etwas dahinterstecken. Wenn, scheint es aber recht "gutmütig" zu sein. Das mit dem Einschlafen der Beine und Hände kenne ich auch. Das geht bei mir auch einfach, wenn ich längere Zeit die Wade - leicht - eindrücke. Den gleichen Effekt hat es bei Dir, wenn Du die Beine übereinanderschlägst. Bei mir liegt es daran, dass die kleinen Blutgefäße geschädigt werden. Das konnte über eine Nagelfalzmikroskopie festgestellt werden. Vielleicht ist es bei Dir ähnlich?

                          Das Brennen um den Mund sagt leider ebenfalls nicht viel aus, kann auch mehrere Gründe haben (Allergie, Neurodermitis gibt es auch nur auf den Mund beschränkt, Nahrungsmittelunverträglichkeit, ...).

                          Tut mir Leid, aber ich werde Dir ansonsten auch nicht sagen können, was das ist.
                          Darf ich Fragen was du für eine Diagnose hast.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X