Ankündigung

Einklappen

Gesprächskultur und Einhaltung der Forenregeln

Liebe Forumsnutzer,

gerne stellen wir Menschen mit neuromuskulärer Erkrankung und ihren Angehörigen das DGM-Forum für Erfahrungsaustausch und gegenseitige Unterstützung zur Verfügung und bitten alle Nutzer um Einhaltung der Forenregeln: https://www.dgm-forum.org/help#foren...renregeln_text.

Ihre DGM
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Laktat-Ischämie-Test

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Laktat-Ischämie-Test

    Hallo und guten Abend,

    nachdem ich immer noch keine Diagnose, wohl aber meine massiven Beschwerden habe, wende ich mich nochmal an euch alle. Die neusten Ergebnisse eines Laktat-Ischämie-Tests liegen vor, bisher aber noch kein Befund. Ich versuche gerade die Zahlen zu verstehen, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Der Referenz-Wert ist nämlich komischerweise immer gleich angegeben (Ammoniak 27-102 und Lactat 0,5-2,2), obwohl sich dieser ja auch ändern müsste mit zunehmender Zeit. Also, gemessen wurde vor der Belastung und nach 1, 3, 5 und 10 Minuten mit folgenden Ergebnissen:
    Ammoniak Lactat
    Vor Belastung 50 0,9
    Nach 1 Minute 72 3,4
    Nach 3 Minuten 468 21
    Nach 5 Minuten 495 17,9
    Nach 10 Minuten 655 10
    Danke für jedes Feedback.

    LG
    Jens

    #2
    Hallo Jens, nachdem du bisher keine Antwort bekamst ...
    Es müssen beide Metaboliten nach der Belastung ansteigen, ansonsten kann das ein Hinweis sein, so kenn ich das.
    Wart ab und sag Bescheid, wie der Test ausgewertet wurde.

    LG
    Verbringe jeden Tag einige Zeit mit dir selbst. (Dalai Lama)

    Kommentar


      #3
      Waren die Werte der beiden Metaboliten nach 10 min wirklich so hoch?
      Verbringe jeden Tag einige Zeit mit dir selbst. (Dalai Lama)

      Kommentar


        #4
        Ja, das sind die richtigen Laborwerte

        Kommentar

        Lädt...
        X