Ankündigung

Einklappen

Gesprächskultur und Einhaltung der Forenregeln

Liebe Forumsnutzer,

gerne stellen wir Menschen mit neuromuskulärer Erkrankung und ihren Angehörigen das DGM-Forum für Erfahrungsaustausch und gegenseitige Unterstützung zur Verfügung und bitten alle Nutzer um Einhaltung der Forenregeln: https://www.dgm-forum.org/help#foren...renregeln_text. In der derzeitigen Corona-Ausnahmesituation ist eine sorgfältige und achtsame Kommunikation besonders wichtig. Bitte eröffnen Sie in diesem Forum nur Themen, die tatsächlich der gegenseitigen Unterstützung von neuromuskulär Erkrankten und ihrem Umfeld dienen.

Ihre DGM
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

MR-Spektroskopie

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Außerdem gibt es mittlerweile sensitivere T2 Techniken, nämlich 3D statt 2D/FSE. Das kann auch mit FLAIR kombiniert werden, was eine sensitivere FLAIR-Sequenz zur Detektion von Läsionen der weißen Substanz darstellt.

    Kommentar


      Wenn du weißt welche Regionen mit welchen NT betroffen sind könntest doch Medikamente suchen?
      Warum schmucken sich die Menschen mit Edelsteinen, wenn sie doch den schönsten Edelstein, die Seele, in sich tragen? Der schönste Diamant kann in der hellsten Sonne nicht so schön funkeln wie die Seele in der Licht der Güte.

      Kommentar


        Man kann mit einer intermediären TE-Zeit, die i.d.R. verwendet wird, wenn Laktat von Interesse ist, nicht so viele Metaboliten bestimmen.
        Aber such mit einer kürzeren TE-Zeit ist die Bestimmung der NT nur eingeschränkt (bisher, ändert sich vll mit 7 Tesla) möglich aufgrund deren geringen Konzentrationen.

        Kommentar


          Zitat von pelztier86 Beitrag anzeigen
          Man kann mit einer intermediären TE-Zeit, die i.d.R. verwendet wird, wenn Laktat von Interesse ist, nicht so viele Metaboliten bestimmen.
          Aber such mit einer kürzeren TE-Zeit ist die Bestimmung der NT nur eingeschränkt (bisher, ändert sich vll mit 7 Tesla) möglich aufgrund deren geringen Konzentrationen.
          Warst du nicht Bonn? Bringe ich da grad was DURCHEINANDER? Die haben dich extra ne Forschungsgruppe dazu??
          Warum schmucken sich die Menschen mit Edelsteinen, wenn sie doch den schönsten Edelstein, die Seele, in sich tragen? Der schönste Diamant kann in der hellsten Sonne nicht so schön funkeln wie die Seele in der Licht der Güte.

          Kommentar


            Ich war in Jena, und doch, die haben dort eine Forschungsgruppe.
            aber es kommt ja immer auf die Indikation an, mit der die Untersuchung gefahren wird.

            Kommentar


              Meinte eh Jena. Ist ja nicht leicht in die Gruppen zu kommen. Die selektieren da ja. Hattest du da mal gefragt? Das interessante wäre ja gerade die medikamentöse Unterstützung ohne tausend Medis zu testen. Hättest du auch ne Takto?
              Warum schmucken sich die Menschen mit Edelsteinen, wenn sie doch den schönsten Edelstein, die Seele, in sich tragen? Der schönste Diamant kann in der hellsten Sonne nicht so schön funkeln wie die Seele in der Licht der Güte.

              Kommentar


                Die Traktographie müsste mitgemacht werden.
                Ich habe das Ergebnis ja noch nicht, habe nur die Rohdaten auf CD.
                Und die Traktographie/DTI entsteht ja in der Bearbeitung der diffusionsgewichteten Bilder.

                Kommentar


                  Scheint, als ob sich auch Cho (i.d.R. ein Marker für einen erhöhten Zellumsatz, weitergehend auch für Demyelinisierung) verändert hätte im Vergleich. In den drei Spektren der Basalganglien ist Cho deutlich höher, auch deutlich höher als NAA, mit einer Cho/Naa-Ratio von etwa 1,2- 2,5.

                  Kommentar


                    Hier mal ein Screenshot der teilweise dokumentierten Spektroskopie in den Basalganglien....

                    Ergebnisse habe ich wie gesagt noch nicht....
                    Bin mir aber ziemlich sicher, dass NAA deutlich reduziert ist und dieses Mal auch Cho erhöht ist.
                    NAA ist in den Mitochondrien der Neuroenen lokalisiert und gilt als Marker der funktionellen und/oder strukturellen Intaktheit und Cho ist wohl eher eine Marker des Zellumsatzes, erhöht bei Inflammation und/oder Demyelinisierung.

                    Hatte hier auch noch einen Fall von MERF gefunden, ebenfalls MRS in den Basalganglien:
                    http://www.neurologyindia.com/viewim...85_37096_1.jpg
                    Angehängte Dateien

                    Kommentar


                      Wenn keine Behandlung möglich ist, man die die Ketamintherapie bereits anbietet, du auch akute Magen/ Darmprobleme hast, dann würde ich mich mehr auf diese konzentrieren. Die sehr präzise Befassung mit der Krankheit hat mE wenig Wert, wenn man dann nichts machen kann (Full Exom ist doch ausständig?). Da würde ich wie gesagt schauen was geht bei Magen Darm, auch wie man Mitos unterstützt (zB ev cuATSM) und mich ab und an ablenken. Sonst macht dich da psychisch fertig, wenn du nur mehr Krankheit im Kopf hast, aber gar nichts machen kannst.
                      Zuletzt geändert von DHKW; 30.12.2019, 16:23.
                      Warum schmucken sich die Menschen mit Edelsteinen, wenn sie doch den schönsten Edelstein, die Seele, in sich tragen? Der schönste Diamant kann in der hellsten Sonne nicht so schön funkeln wie die Seele in der Licht der Güte.

                      Kommentar


                        Die Untersuchung war ja schon im Sommer vereinbart. Ich habe aktuell nichts mehr Diagnostisches vor (bzw. die Exomsequenzierung und die Elektronenmikroksopie laufen noch).
                        Bei den Magen/Darm-Problemen kann ich zur Zeit echt nichts mehr machen; da kann ich nur abwarten, wie sich diese symptomatisch entwickeln in den nächsten Monaten.

                        Kommentar


                          KlausB
                          Was meinst du zu meiner MRS in den Basalganglien (Putamen/globus pallidus)?

                          Kommentar


                            Zitat von pelztier86 Beitrag anzeigen
                            Die Untersuchung war ja schon im Sommer vereinbart. Ich habe aktuell nichts mehr Diagnostisches vor (bzw. die Exomsequenzierung und die Elektronenmikroksopie laufen noch).
                            Bei den Magen/Darm-Problemen kann ich zur Zeit echt nichts mehr machen; da kann ich nur abwarten, wie sich diese symptomatisch entwickeln in den nächsten Monaten.
                            Hast du sicher keine Mängel? Biotin zB Zink etc? Lässt du das prüfen? Biotin zB hat man normal immer bei stärkeren Magen/ Darm- Problemen.
                            Warum schmucken sich die Menschen mit Edelsteinen, wenn sie doch den schönsten Edelstein, die Seele, in sich tragen? Der schönste Diamant kann in der hellsten Sonne nicht so schön funkeln wie die Seele in der Licht der Güte.

                            Kommentar


                              Weiß hier zufällig jemand, ob eine Deyhdration die T2-Zeiten in der MRT beeinflusst?
                              Einerseits könnte das vom Logischen her ja eigentlich durchaus der Fall sein, ich habe aber bis auf einen Artikel, der von keinem relevanten Effekt sprach, nichts zu dieser Thematik in der Literatur gefunden.
                              Ich frage nur, weil ich bei der MRT dehydriert war wegen der äußeren Umstände...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X