Ankündigung

Einklappen

Gesprächskultur und Einhaltung der Forenregeln

Liebe Forumsnutzer,

gerne stellen wir Menschen mit neuromuskulärer Erkrankung und ihren Angehörigen das DGM-Forum für Erfahrungsaustausch und gegenseitige Unterstützung zur Verfügung und bitten alle Nutzer um Einhaltung der Forenregeln: https://www.dgm-forum.org/help#foren...renregeln_text.

Ihre DGM
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Muskelzuckungen seit ein paar Tagen, bitte lesen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Muskelzuckungen seit ein paar Tagen, bitte lesen

    Hallo ich bin neu hier. Ich möchte einfach was von der Seele schreiben, weil ich so Angst habe.
    Ich bin weiblich und 35 Jahre.
    Angfangen hat alles das ich keine Stimme mehr hatte.
    Beim Hno wurde dann eine Stimmlippenlähmung auf der rechten Seite festgestellt.
    Ich war zu dieser Zeit schwanger.
    Hatte oft Luftnot, Schluckstörungen (ganz schlimm beim trinken)
    Nach der Schwangerschaft war alles weg.
    Ich hab mich schon gefreut, aber beim Hno kam halt raus das die Lähmung immer noch besteht aber die andere Stimmlippe gelernt hat, damit umzugehen.
    Dann kamen noch schlimme Nacken und Hinterkopfschmerzen dazu.
    Mein Arm und Bein auf der rechten Seite fühlte sich taub an und es kribbelte.
    Als es im Kopf anfing zu kribbeln,hab ich ein mrt vom Kopf machen lassen.der Kopf hatte gestochen wie tausend nadelstiche, es waren Schmerzen, die ich noch nie hatte und nicht beschreiben konnte.
    War alles unauffällig beim mrt.

    Danach ging es mir besser.
    Seit ein paar Tagen zuckt es überall im Körper... Immer wo anders.
    Blut war auch voll in Ordnung.
    Hab in zwei Wochen ein Termin beim Neurologen.
    Hab so Angst vor der Nervenkrankheit ALS.

    Ich erwarte hier nichts, vielleicht nur das mir jemand zuhört, danke fürs lesen.

    #2
    Alles keinerlei Symptome einer ALS ...
    Lies dich ins Thema ALS rein undzwar rein objektiv und du wirst überhaupt keine Ähnlichkeiten feststellen
    Und sowas wie - die andere Seite hat gelernt die andere zu umgehen , gibt es bei der ALS erst recht nicht
    Wie du schon sagst - War alles unauffällig

    Alles Gute

    Kommentar


      #3
      Muskelzucken sind doch ein Indiz dafür.
      Und Muskelkrämpfe hab ich auch.

      Kommentar


        #4
        Für was sind sie ein indiz ? Für eine ALS ? Aus welchen "schlauen Büchern" entnimmst du das denn ?
        Husten ist auch ein Indiz für lungenkrebs ... Eine ALS ist sehr komplex und nicht mit einfachem Muskelzucken oder Krämpfen zu erklären .

        Nimm Magnesium , reduziere deinen Stress und du wirst sehen wie schnell die Zuckungen vergehen.

        Kommentar


          #5
          Danke für deine Antwort..
          Ich hab mich hier angemeldet, weil ich einfach Angst habe.
          Weil ich wirklich überall zucke und das 24 Stunden am Tag.
          Hab die letzten zwei Nächte Krämpfe gehabt.
          Mein kompletter Körper fühlt sich wie Muskelkater an.
          Ich muss sagen das ich seit Monaten Probleme hatte mit schmerzhaften missempfindungen
          Als das mit dem mrt abgeklärt war, war ich wieder erleichtert und es ging besser.
          Seit einer Woche zucke ich jetzt aber.
          Das muskelzucken hatte ich dann im Internet angeben und dann kam das mit der ALS.

          Kommentar


            #6
            Der ALS Verlauf an sich ist schmerzlos , Kribbeln Müssempfindungen Muskelkater hat nichts mit ALS zu tun .
            Der dazugehörige Muskelschwund schmerzt weil die Muskulatur dementsprechend nicht gegenhält.
            Eine ALS hat außerdem nichts mit "fühlen" zu tun sondern mit "funktionieren" , du hast keine Möglichkeit die Signale die von oben oder vom Rückenmark aus kommen bis zum "zielort" zu bringen , also kurz gesagt du bist nicht im Stande das Signal auszuführen .

            Kommentar


              #7
              Es hat jemand geschrieben das stimmprobleme ja auch dazu kommen bzw. Symptome davon sind.
              Schluckprobleme, Luftpropleme, das hatte ich alles.
              Ist aber seit ich entbunden habe weg.
              Die andere stimmlippe hat alles mit übernommen.
              Meine stimmbandlähmung wurde vor 7 Monaten entdeckt beim Hno.

              Sie ist auf der rechten Seite.
              Da ich keine operation hatte, muss wohl ein nerv geschädigt sein.
              Im mrt war alles unauffällig.
              Ich verbinde das halt damit.
              Weil bis jetzt keine Ursache dafür gefunden wurde.
              Bitte entschuldige meine Fragen

              Kommentar


                #8
                Zitat von Elijah Beitrag anzeigen
                Es hat jemand geschrieben das stimmprobleme ja auch dazu kommen bzw. Symptome davon sind.
                Schluckprobleme, Luftpropleme, das hatte ich alles.
                Ist aber seit ich entbunden habe weg.
                ...

                Sie ist auf der rechten Seite.
                Da ich keine operation hatte, muss wohl ein nerv geschädigt sein.
                ...
                Irgendwann.

                Das sind doch typische Symptome einer Stimmbandlähmuung. Wenn das nur Einseitig ist kann das die andere Seite bis zu einem gewissen Grade kompensieren. Wenn das weiter Probleme macht kann eine Stimmtherapie helfen.

                Sicher ist da ein Nerv geschädigt. Das könnte im Zusammenhang mit den Nackenproblemen stehen.
                Wo der Nerv geschädigt ist kann man schwer feststellen. Der verläuft durch den halben Körper. Vom Hirn bis tief in den Brustkorb und zurück zum Hals.

                Ich habe übrigens auch was zu Deinem Threat im ALS-Forum geschrieben. Das ist hier aber besser aufghoben und hat dort nichts zu suchen.

                Zuckungen sind im eigentlichen Sinne kein Symptom von ALS. Das kommt bei ALS-Kranken genauso oft vor wie bei völlig Gesunden.
                Zuletzt geändert von KlausB; 04.11.2019, 20:57.
                Man bestreite keines Menschen Meinung; sondern bedenke, daß wenn man alle Absurditäten, die er glaubt, ihm ausreden wollte, man Methusalems Alter erreichen könnte, ohne damit fertig zu werden.
                (Arthur Schopenhauer)

                Kommentar


                  #9
                  Was meinst du mit irgendwann?
                  Ich hab das mit den muskelzuckungen gelesen und dann halt mir das so so in den Kopf gesetzt und es geht nicht raus.
                  Und eine stimmbandlähmung kann ja von einer neurologischen Erkrankung entstehen.
                  Steht zumindestens im Internet.


                  Kommentar


                    #10
                    Lass das mal mit dem Internet.
                    Mit Irgendwann meine ich, dass das im Verlauf auftritt.
                    Wenn das von der ALS käme wäre das nicht wieder besser geworden, sondern hätte sich, weil es dann die bulbäre Form sein müsste rapide verschlechtert.

                    Stimmbandlähmung kann natürlich von einer neurologischen Erkrankung kommen. dann aber eine, die das Gehirn zerfrisst. Das ist aber exremst selten und dann wäre auch das andere Stimmband zumindest mit betroffen.

                    Es ist übrigens sehr häufig, dass man die Ursache nicht findet, eben weil der entsprechende Nerv so lang und verzweigt ist. Auf dem Weg kann es viele Stelle geben wo der Nerv abgedrückt und dadurch langfristig geschädigt wurde. beispielsweise irgendwo eine harmlose Zyste die inzwischen wieder weg ist oder eben durch die Verkrampfung der Nackenmuskulatur.
                    Man bestreite keines Menschen Meinung; sondern bedenke, daß wenn man alle Absurditäten, die er glaubt, ihm ausreden wollte, man Methusalems Alter erreichen könnte, ohne damit fertig zu werden.
                    (Arthur Schopenhauer)

                    Kommentar


                      #11
                      Guten Morgen
                      Darf ich dich mal fragen, warum du dich so gut auskennst? War jetzt mal beim Arzt, aber der will mir nichts geben.
                      Hab seit drei Tagen, so ein brennendes Gefühl in den oberschenkeln.... Besonders nachts.
                      Heute Nacht hat es so schlimm gezuckt und sogar gezittert

                      Kommentar


                        #12
                        Was soll dein Arzt dir denn geben ? Magnesium kannst du dir selber besorgen ... Und alles weitere hinsichtlich Antidepressiva kannst du mit deinem neurologen besprechen

                        Kommentar


                          #13
                          Warum Antidepressiva?
                          Darf ich noch was fragen.
                          Es hat jemand geschrieben das wenn man die Zunge raus streckt und die dann zuckt oder sich bewegt, ist das auch ein symptom von ALS.
                          Bei mir ist das aber leider so.

                          Kommentar


                            #14
                            Naja was soll er dir sonst verschreiben ?
                            aha interessant , dann haben 90% der Bevölkerung als ...

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von KlausB Beitrag anzeigen
                              Lass das mal mit dem Internet.
                              Mit Irgendwann meine ich, dass das im Verlauf auftritt.
                              Wenn das von der ALS käme wäre das nicht wieder besser geworden, sondern hätte sich, weil es dann die bulbäre Form sein müsste rapide verschlechtert.

                              Stimmbandlähmung kann natürlich von einer neurologischen Erkrankung kommen. dann aber eine, die das Gehirn zerfrisst. Das ist aber exremst selten und dann wäre auch das andere Stimmband zumindest mit betroffen.

                              Es ist übrigens sehr häufig, dass man die Ursache nicht findet, eben weil der entsprechende Nerv so lang und verzweigt ist. Auf dem Weg kann es viele Stelle geben wo der Nerv abgedrückt und dadurch langfristig geschädigt wurde. beispielsweise irgendwo eine harmlose Zyste die inzwischen wieder weg ist oder eben durch die Verkrampfung der Nackenmuskulatur.
                              Wäre schön nochmal von dir zu lesen LG Julia

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X