Ankündigung

Einklappen

Gesprächskultur und Einhaltung der Forenregeln

Liebe Forumsnutzer,

gerne stellen wir Menschen mit neuromuskulärer Erkrankung und ihren Angehörigen das DGM-Forum für Erfahrungsaustausch und gegenseitige Unterstützung zur Verfügung und bitten alle Nutzer um Einhaltung der Forenregeln: https://www.dgm-forum.org/help#foren...renregeln_text. In der derzeitigen Corona-Ausnahmesituation ist eine sorgfältige und achtsame Kommunikation besonders wichtig. Bitte eröffnen Sie in diesem Forum nur Themen, die tatsächlich der gegenseitigen Unterstützung von neuromuskulär Erkrankten und ihrem Umfeld dienen.

Ihre DGM
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Spastik besser, aber zu welchem Preis :( Zerstört Baclo mein Leben? :(

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Ich war ja damals beim Hausarzt bzgl der Herzrhytmusstörungen und hohem Ruhepuls. Er machte zwei EKG in der Praxis, außer von erhöhtem Ruhepuls von 110 konnte er nichts sehen. Er verschrieb mir dann wie gesagt Bisoprolol. Allerdings meinte er auch wenn es nicht besser würde, wäre ich ein Fall für die Klinik (da wurde mirs dann Angst und Bang, da unser "wald und Wiesen KH" keinen sooo guten Ruf hat). Wenn der Betablocker aber "nur" das Herzrasen lindert wäre es dann nicht besser ein "Antiarrhytmikum" zu geben (die sind doch glaub ich gegen Extraschläge?) Der Blocker hat übrigens doch noch "gegriffen" und ich hatte bei einem Ruhepuls von 70 zwar immer noch Extraschläge aber es war aushaltbar.

    KlausB, ich merke es eben wenn ich diese leichten Dehnübungen gemacht habe (mehr geht auch nicht wegen meiner schlechten Beweglichkeit), aber es strengt mich schon etwas an, dann merk ich es ein paar Stunden später das es losgeht. Treppen, "spatzieren gehen" (eher schleichen) das geht ohne außer Puste zu kommen.

    Mit THC werde ich trotzallem vorsichig sein und den Neuro erstmal fragen was er verordnen würde dahingehend. THC möchte ich mir erstmal für "noch schlechtere" Zeiten aufheben wenn alles andere nicht mehr greift. Beispielsweise nehme ich mein Novalgin auch nur wenn es gar nicht mehr geht mit dem Kopfdruck etc, allenfalls versuche ich es auszuhalten. Denn ich denke mir dauerhaft mit Kanonen schießen ist auch nicht gut, man weiß nicht was noch kommt irgendwann...

    Im Beipackzettel für das Baclofen steht ja auch drin "Palpitationen", also diese Extraschläge etc... wenn es "nur " eine Nebenwirkung wäre wäre es toll. Was nicht so toll ist sind die Anfälle die ich nun wieder habe, die machen mich wahnsinnig. Dahingehend werde ich nun einen Neurotermin angehen.
    Denn Spastikreduktion hin oder her (ich habe nun das Gefühl die Spastik ist überwiegend viel leichter geworden, ich kann nun auch beim Gehen das rechte Spastische Bein das immer in Streckung war leicht anheben bzw beugen, das ging ohne das Baclofen ja vorher nie). Trotzdem möchte ich nicht mit den Anfällen leben und werde schauen irgendwie ein für mich besser verträgliches Antispastikum zu bekommen.

    Kommentar


      #47
      Zitat von Konrad Beitrag anzeigen

      Klaus hat deinen Beitrag sicher gelesen und ich auch.

      Du schreibst, würde man THC antesten, dann wäre ein Kardiologe nicht schlecht, was soll denn der Kardiologe machen ?

      Bei einem Stetig (chronischen) hohen Ruhe Puls sind THC haltige Medikamente auch in minimal Dosierung den Puls Betreffend hoch Explosiv, das wird auch kein Arzt antesten weder mit Sativex und schon gar nicht mit Dronabinol und auch nicht in minimal Dosierung.
      Warum hab ich dann ein Gutachten bei dem besten Kardiologen von uns, bei dem genau was anderes drinnen steht? Im übrigen hat sich mein Ruhepuls auch nicht erhöht... aber das nur btw. Ich hatte diese NW auch bei uns mit dem OA und Leiter der Schmerzambulanz besprochen und den Chefarzt unserer KK und in unserem Bundesland wird Dronabinol im ganzen deutschprachigen Sprachraum am strengsten verschrieben. Bei mir sah sich der Kardiologe das EKG an und sagte dann "das passt mit dem Dronabinol". Im übrigen, der Puls ist hier nicht das gefährliche, es sind Rhythmusstörungen auf die geschaut wird, die kann nur ein ordentlicher Kardiologe nach einem EKG beurteilen, diese "gefühlten" Extrasystolen haben an sich noch keinen Krankheitswert. (Haben sehr viele)

      Notemba Wenn du nicht verschiedene Medikamente testet, dann kannst du halt auch nicht wissen, welche für dich am optimalsten sind.
      Zuletzt geändert von DHKW; 20.05.2020, 11:30.
      Warum schmucken sich die Menschen mit Edelsteinen, wenn sie doch den schönsten Edelstein, die Seele, in sich tragen? Der schönste Diamant kann in der hellsten Sonne nicht so schön funkeln wie die Seele in der Licht der Güte.

      Kommentar


        #48
        Zitat von DHKW Beitrag anzeigen

        Warum hab ich dann ein Gutachten bei dem besten Kardiologen von uns, bei dem genau was anderes drinnen steht? Im übrigen hat sich mein Ruhepuls auch nicht erhöht... aber das nur btw. Ich hatte diese NW auch bei uns mit dem OA und Leiter der Schmerzambulanz besprochen und den Chefarzt unserer KK und in unserem Bundesland wird Dronabinol im ganzen deutschprachigen Sprachraum am strengsten verschrieben. Bei mir sah sich der Kardiologe das EKG an und sagte dann "das passt mit dem Dronabinol". Im übrigen, der Puls ist hier nicht das gefährliche, es sind Rhythmusstörungen auf die geschaut wird, die kann nur ein ordentlicher Kardiologe nach einem EKG beurteilen, diese "gefühlten" Extrasystolen haben an sich noch keinen Krankheitswert. (Haben sehr viele)

        Notemba Wenn du nicht verschiedene Medikamente testet, dann kannst du halt auch nicht wissen, welche für dich am optimalsten sind.
        Was du nicht alles hast

        Kommentar


          #49
          Zitat von Konrad Beitrag anzeigen

          Was du nicht alles hast
          Ich hab viel mehr Aber gute Infos bekommt man zum Thema Herz auch immer bei der deutschen Herzstiftung: https://www.herzstiftung.de/ Wobei das, bei dem Ruhepuls, mit Kanonen auf Spatzen ... ist. Ein 110er Puls beim Arzt sagt ja erstmal gar nichts, gerade wenn sie im selben Beitrag noch Angst schreibt. Da wäre ein 24h EKG mal hilfreich.
          Warum schmucken sich die Menschen mit Edelsteinen, wenn sie doch den schönsten Edelstein, die Seele, in sich tragen? Der schönste Diamant kann in der hellsten Sonne nicht so schön funkeln wie die Seele in der Licht der Güte.

          Kommentar


            #50
            Wieder Lust zum streiten um Frust abzulassen, na gerne, ich lehne mich zurück, du findest sicher einen "Partner"
            Warum schmucken sich die Menschen mit Edelsteinen, wenn sie doch den schönsten Edelstein, die Seele, in sich tragen? Der schönste Diamant kann in der hellsten Sonne nicht so schön funkeln wie die Seele in der Licht der Güte.

            Kommentar

            Lädt...
            X