Ankündigung

Einklappen

Gesprächskultur und Einhaltung der Forenregeln

Liebe Forumsnutzer,

gerne stellen wir Menschen mit neuromuskulärer Erkrankung und ihren Angehörigen das DGM-Forum für Erfahrungsaustausch und gegenseitige Unterstützung zur Verfügung und bitten alle Nutzer um Einhaltung der Forenregeln: https://www.dgm-forum.org/help#foren...renregeln_text. Bitte eröffnen Sie in diesem Forum nur Themen, die tatsächlich der gegenseitigen Unterstützung von neuromuskulär Erkrankten und ihrem Umfeld dienen und achten Sie auf eine sorgfältige und achtsame Kommunikation.

Ihre DGM
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Ich weiß einfach nicht mehr weiter

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Meine Neurologen waren alle zum Vergessen, halte nur mehr auf Aussagen von Krankenhaus etwas. Da hat so viel nicht gestimmt...

    Kommentar


      Fuer Neurologen ist alles psychisch, was sie nicht gleich diagnostizieren koennen

      Kommentar


        Zitat von Lahaina1980 Beitrag anzeigen
        Das ist ja furchtbar...Was ist Stablon??? .......
        Ein Antidepressivum (Serotoninwiederaufnahmeverstärker)

        It's a terrible knowing what this world is about

        Kommentar


          Ja ein Antidepressiva, da ich so fertig war, weil ich meine Tochter nicht mehr versorgen kann und das mehr als heftig ist zu wissen, dass nichts zu machen ist.

          Kommentar


            Zitat von Blaubaum Beitrag anzeigen
            Der Wert steigt, wenn muskelgewebe zerstört wird. Kann aber auch durch eine Verletzung beispielsweise durch Sturz ausgelöst werden.
            Oder durch körperliche Anstrengung, Sport. Bei Muskeltraining ist das sogar erwünscht.
            Bei Muskelerkrankungen würde der eher weit höher beginnen und langsam sinken.
            Wenn der langsam ansteigt und das Kreatinin dabei sinkt könnte man sich da vielleicht Gedanken machen.
            Die Erhöhung ist zu leicht um da etwas Krankhaftes zu vermuten.
            Man muss auch beachten, dass sich Normalwerte immer auf 95% der untersuchten Patienten bezieht. 5% haben höhere Werte ohne das sie krank wären.
            It's a terrible knowing what this world is about

            Kommentar


              Wenn er laufend steigt und Muskelmasse nicht zu nimmt gehoert es zumindest abgeklärt.

              Kommentar


                Zitat von Blaubaum Beitrag anzeigen
                Ja ein Antidepressiva, da ich so fertig war, weil ich meine Tochter nicht mehr versorgen kann und das mehr als heftig ist zu wissen, dass nichts zu machen ist.
                Das tut mir echt leid,das klingt auf jeden Fall nicht gut. Halt uns auf jeden Fall auf dem laufenden. Bist du denn auch auf einer Neurologischen Station? Und wer kümmert sich um deine Tochter? Aber möchtest du deine Beiträge nicht lieber unter einem eigenen Thread Posten? Ich finde das ist hier sonst alles so'n Durcheinander. Ist nicht böse gemeint,ist nur übersichtlicher.

                Kommentar


                  Was willst Du bei den niedrigen Werten abklären?
                  Man sollte den (und das Kreatinin) aber in 3-monats-Aständen beobachten.

                  Hast Du in letzter Zeit Unterleibsprobleme, unregelmäßige Menstruation?
                  Zuletzt geändert von KlausB; 15.12.2021, 13:46.
                  It's a terrible knowing what this world is about

                  Kommentar


                    Ich weiß, dass der Wert an sich noch nicht wirklich hoch ist...aber er steigt eben kontinuierlich und ich verliere mittlerweile sichtbar Muskelmasse....Sport mache ich im Moment gar nicht, weil ich sonst sofort Krämpfe bekomme...ich kann ja kaum noch einen Fön halten ohne Schmerzen in den Muskeln.....Menstruation ist regelmäßig.

                    Außerdem tut mir das auch leid mit Dir Blaubaum...ist denn definitiv schon klar, dass da nix machbar ist? Du weißt ja gar nicht was Du hast oder? Wie alt bist Du denn wenn ich mal fragen darf und Dein Kind?

                    Bin auch Mama und ziemlich verzweifelt....

                    Kommentar


                      Meine Tochter ist 15 und wir sind alle verzweifelt. Man wird die Ursache nicht finden, vielleicht eine spontanmutation. Wie alt ist dein Kind. Lass dich sobald wie moeglich untersuchen. Bei vielen Krankheiten kann man ei iges retten, wenn man bald beginnt. Es gibt nicht nur als

                      Kommentar


                        Wenn die Muskeln zurueck gehen eine Biopsie und ein emg.

                        Kommentar


                          Lieber Klaus ich hatte extrem viel Kontakt mit Menschen mit mudkelrueckgang, wo es immer zu Beginn hieß da ist nichts es ist osychisch und wo dann in 95 Prozent der faelle etwas war. Wenn es abgeklärt ist, weiss man zumindest woran man ist. Muskelschwache ist fasst nie psychisch

                          Kommentar


                            Bei mir sind staendig die Pankreas Werte zu hoch... Da das parathormon aber passt kann es kein hypoparathyreodismus sein. Sonst haetten da viele Symptome gepasst.

                            Kommentar


                              Hatte schon einen Ultraschall der bauchspeicheldruese. Nichts zu sehen. Ausserdem Leukozyten im Urin 100...wie kann das meine ganzen Zuckungen erklären?

                              Kommentar


                                Bei mir wurde schon alles untersucht und nix gefunden…hatte auch schon EMG …nichts objektivierbar…Muskelbiopsie wird dir verweigert wenn im
                                EMG nix zu sehen ist…habe auch kaum noch Kraft nach Ursachen zu suchen….
                                Ich habe 3 Kinder… 8, 6 und bald 4….

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X